Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Posten im Landtag

Zwei Rosenheimer im neuen AfD-Fraktionsvorstand

Die Landtagsabgeordneten Franz Bergmüller und Andreas Winhart
+
Die Landtagsabgeordneten Franz Bergmüller und Andreas Winhart.

Rosenheim - Bei der turnusgemäßen Neuwahl des Fraktionsvorstandes des AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag konnten die beiden Rosenheimer Landtagsabgeordneten Franz Bergmüller und Andreas Winhart jeweils einen Posten im neuen Fraktionsvorstand erringen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die beiden als gemäßigt eingeordneten Abgeordneten sind Teil eines neuen Vorstandsteams, welches die frühere Vorstandschaft um die umstrittene Abgeordnete Katrin Ebner-Steiner aus Niederbayern ablöst. Franz Bergmüller aus Feldkirchen-Westerham wird zukünftig als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der neuen Vorstandschaft angehören und hat sich zum Ziel gesetzt, verstärkt vor allem bürgerliche Wähler für die AfD zu gewinnen. Andreas Winhart aus Bad Aibling wird zukünftig als parlamentarischer Geschäftsführer für die AfD Fraktion im Bayerischen Landtag tätig werden. Ins einer Vorstellungsrede nannte er als Ziel, dass die Arbeit der Fraktion präsenter, effektiver und vom Charakter „bayerischer als alle anderen Landtagsfraktionen“ werden soll.

Der neue Fraktionsvorstand wird, neben Bergmüller und Winhart mit den beiden Vorsitzenden Ulrich Singer und Christian Klingen, dem weiteren stellvertretenden Vorsitzenden Gerd Mannes und dem stellv. parlamentarischen Geschäftsführer Markus Bayerbach im Gesamten dem bürgerlichen Lager der AfD zugerechnet. Der bisherige Fraktionsvorstand, welcher dem aufgelösten Flügel in der AfD nahe stand, wurde in Gänze abgewählt.

Pressemeldung des Abgeordnetenbüro Andreas Winhart MdL

Kommentare