Bauarbeiten am Naturbad in der Schlussphase

Samerberg - Die Bauarbeiten am Naturbads in der Samerberger Filze gehen in den Endspurt. Gefördert wird das Projekt aus EU-Fördermitteln.

Derzeit wird das restliche Pflaster rund um das neue Becken verlegt, ebenso haben die Garten- und Landschaftsbauer mit der Fertigstellung der Außenanlagen begonnen. Gefördert wird das touristische Großprojekt aus EU-Fördermittel aus dem Leader-Programm. „Wir sind stolz, dass die Samerberger dies angepackt haben“, so Leader Managerin Dr. Ursula Diepolder bei der Besichtigung der Anlage. Trotz des idealen Standorts im Herzen der Naherholungsgemeinde hatte das Bad aus den 1960er Jahren immer weniger Besucher angelockt. „ Die Baufälligkeit und die mangelnde Wasserqualität schreckte doch etliche ab“, so Samerbergs Bürgermeister Georg Huber.

Erfreut zeigt sich das Gemeindeoberhaupt von der Spendenbereitschaft der Bürger. Hier seien bereits rund 15 000 Euro eingegangen. Außerdem werden wir von einigen größeren Firmen mit großzügigen Sachspenden unterstützt.“ „Für die Gestaltung der Außenanlagen werden aber noch dringend Mittel benötigt“, so Huber weiter. Der Samerberger Tourismusverein veranstaltet am Samstag, den 1. Oktober einen Trachtenflohmarkt in der Samerberger Halle. Der Erlös soll dem Projekt „Naturbad“ zufließen.

Lesen Sie auch:

1500 Euro für das Naturbad Samerberg

Pressemeldung hö

Rubriklistenbild: © hö

Kommentare