Ansturm auf erstes Samerberger Baumhaus

+
Etwa 500 Gäste nutzten den tag der offenen Tür und schauten im Baumhaus vorbei.

Samerberg - Beim "Tag der offenen Tür" stürmten knapp 500 Besucher in das erste Samerberger Baumhaus. Es entstand nach jahrelanger Planung- und Bauzeit.

Eine enorme Neugierde weckte der „Tag der offenen Tür“ beim ersten Samerberger Baumhaus der Familie von Katharina und Georg Riedl in Tal bei Steinkirchen.

Geschätzte 500 Leute interessierten sich für das neuartige Baumhaus, das von der Eggstätter Zimmerei Wörndl mit fachlicher Begleitung der Fachhochschule Rosenheim nach mehrjähriger Planungs- und Bauzeit entstand, um den Erholung und Entspannung suchenden Gästen aus nah und fern eine „Heimat zwischen den Bäumen, in der Natur und auf Zeit“ zu bieten.

Franz Wörndl als verantwortlicher Zimmermann überbrachte zu Beginn mit seiner Ehefrau Ingrid nach alter und guter Tradition Salz und Brot und er wünschte dem Bauherrn und seinen Gästen allzeit eine gute Zeit.

Die starke Besuchernachfrage beim „Tag der offenen Tür“ wurde noch von idealer Witterung begünstigt, die die Leute zu einem Ausflug auf den Samerberg nutzten. Belohnt wurden die Gäste mit einem eindrucksvollen und aussichtsreichen Bauwerk sowie mit Kaffee, Kuchen und kleinen Brotzeiten.

Am Abend fand dann noch die offizielle Hebfeier mit Richterspruch und gemütlichem Beisammensein von allen an der Baumhaus-Arbeit Beteiligten statt.

Reservierungen für das Baumhaus sind ab sofort beim Talerhof der Familie Riedl in Tal bei Steinkirchen, Telefon 080832-8202 möglich (www.talerhof.de).

Samerberger Baumhaus

Zurück zur Übersicht: Samerberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser