Parteifreie Samerberg nominieren Bürgermeisterkandidat und Gemeinderatsliste

Große Zustimmung für Bürgermeister Georg Huber

+
Die Parteifreien (ÜPW) Samerberg gehen mit 19 Kandidatinnen und Kandidaten in die anstehende Gemeinderatswahl. Bürgermeister Georg Huber (vordere Reihe Mitte) wurde beinahe einstimmig wieder nominiert als Bürgermeisterkandidat.

Samerberg - Die Überparteiliche Wählergruppe (ÜPW) Samerberg geht wieder mit Amtsinhaber Georg Huber als Bürgermeisterkandidat in die anstehende Kommunalwahl.

Die Meldung im Wortlaut:

Bei der gut besuchten Aufstellungsversammlung im Törwanger Gasthaus „Zur Post“ votierten 70 der 71 Wahlberechtigten für den 51jährigen aus Obereck, nur ein Teilnehmer enthielt sich der Stimme.

Huber schon seit 18 Jahren Bürgermeister

Georg Huber sitzt seit 1996 im Gemeinderat und trägt seit 18 Jahren als Rathauschef die Verantwortung in seiner Heimatgemeinde. Zudem vertritt Georg Huber die Samerberger Belange im Kreistag. Erste Gratulanten nach dem fulminanten Wahlergebnis waren der stellvertretende Landrat und ÜWG Kreisvorsitzender Dieter Kannengießer, der die Wahl geleitet hatte, sowie Neubeuerns Bürgermeister Christoph Schneider. Der Parteifreie hatte die Aufstellungsversammlung moderiert.

Die ÜPW schickt auch eine starke Gemeinderatsliste mit hochmotivierten Kandidaten in die Kommunalwahl“, freute sich Huber. Alle 19 Bewerber, darunter zwei Frauen, stellten sich und ihre Ziele ausführlich vor, die Listenreihung wurde dann in geheimer Wahl ermittelt (siehe Kasten). Mit der 3. Bürgermeisterin Annemarie Braun und Georg Strein stellen sich allerdings zwei erfahrene ÜPW-Gemeinderatsmitglieder nicht mehr zur Wahl. Georg Strein saß 30 Jahre im Rat.

Das Wohl der Menschen und das Wohl der Natur stehen immer im Mittelpunkt der Kommunalpolitik auf dem Samerberg“, so Bürgermeister Georg Huber. In seiner Vorstellungsrede ging er auf die vielseitigen und nachhaltigen Investitionen während seiner Amtszeit ein, darunter die Neugestaltung der Dorfplätze in Törwang und Roßholzen, die neue Kinderkrippe mit Probenräumen für die Musikkapelle, die Renovierung des Törwanger Kindergartens und des Badwirts, das 5 Mio-Projekt Kindergarten-Neubau mit Schulkindbetreuung, die Erweiterung der Grundschule, der neue Bauhof, das neue Törwanger Feuerwehrhaus sowie das Naturbad. Auch die Sicherung der gemeindlichen Trinkwasserversorgung mit dem Bau des neuen Brunnens und der Erhalt der Hochriesbahn seien zukunftsweisende Erfolge gewesen.

Samerberg seit kurzem "Ökomodell-Region" und "Baukulturregion"

Die Förderung der Sportstätten und der Vereine komme allen Bürgern zu Gute, hob Huber weiter hervor. Stolz dürfe man auch auf die Paula Schamberger Stiftung sein, die er mit initiiert und seither als Stiftungsvorsitzender leite. Als frisch gebackene „Ökomodell-Region“ und „Baukulturregion“ gebe es für die Zukunft weitere Herausforderungen, die man ebenso motiviert anpacke wie die Fortsetzung des Verkehrskonzepts und der Breitbandversorgung. Dies gelinge nur im positiven Dialog mit allen Bevölkerungsteilen und Generationen, so Georg Huber.

Der Parteifreie Landratskandidat Bürgermeister Rainer Auer aus Stephanskirchen stellte schließlich seine Wahlziele vor und warb für eine unabhängige Kommunalpolitik, frei von ideologischen und parteipolitischen Einflüssen, in der immer Platz für verschiedene Sichtweisen bleiben müsse.

Die 19 Gemeinderatskandidaten der Überparteilichen Wählergemeinschaft (ÜPW) Samerberg:

1. Georg Huber (51), Bürgermeister 

2. Christine Eckert (62), Seminarrektorin 

3. Christian Staber (43), Niederlassungsleiter 

4. Christian Bauer (35), Sozialpädagoge 

5. Wolfgang Ull (45), Landwirt 

6. Franz Daxlberger (50), Landwirt, Installateur 

7. Michael Weyerer (33), Beamter, Landwirt 

8. Johannes Huber (28), Elektromeister 

9. Peter Heiss (22), Student Holzbau 

10. Martin Schober (49), Schreiner 

11. Nicole Hansjürgen (46), Sparkassenfachwirtin 

12. Christoph Wörndl (28), Landwirt 

13. Florian Staber (31), Elektriker 

14. Sebastian Maier (44), Dipl. Wirtschaftsingenieur 

15. Christian Tharovsky (40), Fotograf 

16. Ulrich Kittelberger (49), Polizeibeamter 

17. Andreas Hagen (55), Bauingenieur 

18. Matthias Schmid (37), Lehrer 

19. Johann Tischner (44), Landwirt

Pressemeldung Überparteiliche Wählergruppe Samerberg

Zurück zur Übersicht: Samerberg

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT