Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine Nacht unter Sternen

+

Samerberg - Im Rahmen des Ferienprogramms stand für neun Buben und Mädchen eine Almübernachtung auf dem Programm. Das Highlight war sicher das Einschlafen unter Sternen.

Frohgestimmt machten sich neun Buben und Mädchen auf den Weg zu einer Almübernachtung an der Zenzenalm am Moserboden. Im Rahmen des Ferienprogrammes Samerberg hat der Pfarrgemeinderat dazu eingeladen.

Holzsammeln, Geschichten und Witze erzählen am Lagerfeuer und Serviettentechnik an Steinen lies die Zeit schnell verstreichen. Es war fast Mitternacht, als alle in ihre Schlafsäcke krochen und unter freiem Sternenzelt einschliefen. Und das ganz fest. Denn beim Frühstück amüsierten sich alle darüber, dass in der Nacht scheinbar eine Maus die „FlipFlops“ eines Teilnehmers als Mitternachtsnack gesehen hat. Fein säuberlich waren sie rund herum an geknappert.

Am späten Vormittag machten sich alle zwar müde, aber mit sehr schönen Naturerfahrungen wieder auf den Weg ins Tal.

Begleitet wurde die Schar von Pfarrgemeinderatsvorsitzender Maria Staber, Katharina Hartmann und Diakon Günter Schmitzberger.

Kommentare