Einsatz am Donnerstag

Bergretter und Christoph 14 am Hochries-Gipfel gefordert

Einsatz am Donnerstag am Hochries-Gipfel.
+
Einsatz am Donnerstag am Hochries-Gipfel.

Die Bergretter der Bergwacht Rosenheim-Samerberg wurden zusammen mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 zum Hochries-Gipfel alarmiert.

Samerberg - Donnerstagnachmittag (11. Februar) wurde die Bergwacht Rosenheim - Samerberg zu einer verletzten Person am Hochries Gipfel alarmiert. Der Patient hatte sich eine Sprunggelenksverletzung zugezogen und befand sich in der Nähe der Hochriesbahn Bergstation.

Mit Unterstützung aus der Luft durch den Rettungshubschrauber Christoph 14 wurden die Bergretter zur Einsatzstelle gebracht. Der Patient wurde durch die Notärztin des Rettungshubschraubers medizinisch versorgt und für den Abtransport vorbereitet.

Da eine Landung des Hubschraubers aufgrund des Pulverschnees am Gipfel nicht möglich war, wurde der Patient und die Notärztin mit der Winde in den Hubschrauber gebracht. Der Patient wurde ins Krankenhaus geflogen und die Bergretter machten sich mit den Skiern und dem Fahrzeug auf den Weg ins Tal.

mh/Bergwacht Rosenheim-Samerberg

Kommentare