Kripo ermittelt zur Brandursache

Stadel am Samerberg wird ein Raub der Flammen - Schaden im fünfstelligen Bereich

+
  • schließen

Samerberg - Am frühen Montagmorgen kam es zu einem Feuerwehreinsatz am Samerberg. Hier stand ein landwirtschaftlicher Stadel in Vollbrand.

Update, 11.25 Uhr - Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rund 45.000 Euro Sachschaden entstand am frühen Montagmorgen am Samerberg, als eine Feldscheune abbrannte. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahm die Untersuchungen in dem Fall. 

Gegen 3 Uhr morgens war der Einsatzzentrale im Polizeipräsidium ein Brand mitgeteilt worden. Schon auf der Anfahrt sahen die Einsatzkräfte den Feuerschein im Ortsteil Hundham, dort stand eine Feldscheune bereits in Vollbrand. Der freistehende Stadel brannte komplett nieder. 

Weil sich darin auch landwirtschaftliche Geräte befunden hatten, summiert sich der entstandene Sachschaden auf rund 45.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der Kriminaldauerdienst (KDD) übernahm noch in der Nacht die ersten Untersuchungen für die Kriminalpolizei. Inzwischen führt das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim die Ermittlungen. Zur Brandursache können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden, die Untersuchungen hierzu dauern an.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Update, 7.08 Uhr - Kripo ermittelt zur Brandursache

Auf Nachfrage von rosenheim24.de berichtet Sefan Sonntag, Pressesprecher des Polizieipräsidiums Oberbayern Süd, dass die Kriminalpolizei Rosenheim die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen habe. Wie das Feuer entstehen konnte ist derzeit noch nicht bekannt. 

Erstmeldung

In den frühen Morgenstunden des Montags kam es in Samerberg zu einem Feuerwehreinsatz. Hier stand ein freistehender Stadel in Vollbrand. Dieser brannte komplett nieder. In dem Stadel befanden sich Brennholz, sowie einige landwirtschaftliche Geräte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Brandursache, sowie die Höhe des entstandenen Schadens sind noch nicht bekannt.  

Flammen am Samerberg: Feuerwehreinsatz am Montagmorgen

Zurück zur Übersicht: Samerberg

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT