Erfolgreiches Volksmusikseminar auf dem Samerberg

Gemeinsames Singen, Musizieren und Tanzen im Duftbräu

+
Eindrücke vom Volksmusikseminar beim Berggasthof Duftbräu.

Samerberg - 25 Musikanten trafen sich am Berggasthof Duftbräu, um drei Tage lang zusammen Volksmusik zu machen. Ein echter Erfolg - daher soll das Seminar auch in den nächsten Jahren wiederholt werden.

Erstmals veranstaltete das Musikinstitut Kling Glonn aus Glonn mit Unterstützung des Gauverbandes I und der Gemeinschaft „Aufg´spuit und G´sunga“ ein dreitägiges Volksmusikseminar auf dem Samerberg. Hierzu fanden sich 25 zumeist junge Leute ein, um in Einzel- und Gruppenunterricht für verschiedene Instrumente sowie bei einem Offenen Singen und Tanzen Freude und Fortbildung an der Volksmusik zu haben. 


Wie Musikinstituts- und Seminar-Leiter Markus Gromes nach den Seminartagen bilanzierte, hat sich das Zusammenkommen gelohnt und soll in den nächsten Jahren wiederholt werden. Den Abschluss der Volksmusiktage beim Berggasthof Duftbräu bildete am Sonntag eine gemeinsame Andacht bei der Duftbräu-Kapelle. Eine weitere Volksmusik-Fortbildungsveranstaltung auf dem Samerberg ist ab Ostermontag die Volksmusikwoche in Grainbach (www.volksmusikwoche-samerberg.de).

Kommentare