Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rettungshubschrauber „Christoph 14“ im Einsatz

Trotz Ausweichmanöver: Biker (22) bei Motorradunfall am Samerberg schwer verletzt

Motorrad-Unfall am Samerberg am 25. August
+
Der Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Samerberg – Am Donnerstag (25. August) ereignete sich bei Wiedholz ein schwerer Unfall. Ein Motorradfahrer wurde verletzt, ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Update, 5.17 Uhr - Polizei gibt weitere Details bekannt

Am Donnerstag (25. August) um kurz vor 9 Uhr morgens fuhr ein 22-jähriger Füssener mit seinem Motorrad von Grainbach kommend in Richtung Achenmühle.

Nach einer Kuppe geriet der 22-Jährige aus bisher unbekannten Gründen in der Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Ein Pritschenwagen des Kreisbauhofs Rosenheim kam diesem entgegen.

Der Straßenwärter versuchte noch dem Motorradfahrer auszuweichen, um schlimmeres zu verhindern. Der Motorradfahrer schrammte die Fahrzeugseite entlang und zog sich am Aufbau des Pritschenwagens massive Beinverletzungen zu.

Mit multiplen, teils schweren Verletzungen wurde der 22-Jährige ins Klinikum Traunstein geflogen, während der Straßenwärter mit einem Schock davon kam.

Die Kreisstraße musste für mehr als eine Stunde durch die Freiwillige Feuerwehr Samerberg gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Donnerstag (26. August):

Update, 12.50 Uhr - Motorradfahrer (22) bei Unfall schwer verletzt

Die zuständige Polizeiinspektion (PI) Brannenburg nannte auf Anfrage von rosenheim24.de weitere Details zum Unfallhergang. Demnach sei ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Füssen im Allgäu auf der RO21 von Grainbach in Richtung Achenmühle unterwegs gewesen, als er aus bislang unklarer Ursache in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden VW Transporter. Der Biker wurde ersten Erkenntnissen zufolge schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 14“ in das Klinikum Traunstein geflogen. Die Kreisstraße war während der Rettungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt.

Erstmeldung, 9.41 Uhr

Schwerer Unfall am Donnerstagvormittag (25. August) im Gemeindegebiet Samerberg: Auf der Kreisstraße bei Wiedholz kollidierte ersten Erkenntnissen zufolge ein Motorradfahrer mit einem Fahrzeug der Streckenkontrolle des Landkreises. Der Biker soll dabei offenbar verletzt worden sein.

Fotos vom Motorradunfall am Samerberg am 25. August

Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre
Motorrad-Unfall am Samerberg bei Wiedholz am 25. August
Der verunfallte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. © jre

Neben zahlreichen Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst ist auch ein Rettungshubschrauber vor Ort. Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist derzeit noch ungeklärt. Außerdem ist nicht bekannt, wie schwer die Verletzungen des Bikers sind und wie hoch der entstandene Sachschaden ist.

Auch ein Rettungshubschrauber ist nach dem Motorrad-Unfall bei Wiedholz im Einsatz.

Die Kreisstraße bei Wiedholz ist aktuell voll gesperrt. Wie lange die Vollsperre aufrecht erhalten werden muss ist derzeit noch unklar.

+++ Weitere Informationen folgen +++

jre/aic

Kommentare