Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ab Freitag 21. Mai geht`s los

Nach sieben Monaten Stillstand: Hochriesbahn fährt wieder

Hochriesbahn
+
Hochriesbahn

Samerberg - Am Freitag, 21. Mai, nimmt die Hochriesbahn nach knapp sieben Monaten Stillstand den Fahrbetrieb wieder auf.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

„Der Betrieb ist von stabilen Inzidenzwerten unter 100 abhängig und nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir unsere Gäste, die angeordneten Schutzmaßnahmen zu beachten“, erklärte Hochriesbahn-Geschäftsführer Andreas Müllinger.

Aufgrund der derzeit gültigen Infektionsschutzmaßnahmen dürfen bis auf weiteres nur vollständig geimpfte, genesene bzw. getestete Personen unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises befördert werden:

1.       Vorlage eines aktuellen negativen PCR-Tests
von höchstens 48 Stunden oder

2.       Vorlage eines aktuellen negativen POC-Antigentests
von höchstens 24 Stunden oder

3.       Vorlage eines Impfausweises für vollständig Geimpfte oder

4.       Vorlage eines Nachweises einer abgelaufenen Corona-Infektion,
die mindestens 28 Tage, aber höchstens 6 Monate zurückliegt


Vollständig geimpfte und genesene Personen sowie Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von Testpflichten nach den geltenden Grundsätzen ausgenommen.
Vollständig geimpft gelten Personen, welche gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft sind, über einen entsprechenden Impfausweis verfügen und bei denen seit der abschließenden Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind.
Als genesen gelten Personen, welche über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 verfügen, wenn die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und mindestens 28 Tage, höchstens 6 Monate zurückliegt.
Am Samerberg und bei der Hochriesbahn gibt es derzeit noch keine Schnellteststation und Testmöglichkeiten vor Ort.
Hier eine Übersicht über die Schnellteststationen im Landkreis Rosenheim:

https://www.landkreis-rosenheim.de/corona-testzentrum-terminvereinbarung-wird-dringend-empfohlen/#covid-19-schnelltestzentren 

Ausgeschlossen von der Beförderung sind:

Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion, Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen (nicht anzuwenden auf medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten) oder Personen, die aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z.B. Rückkehr aus Risikogebiet) unterliegen; zu Ausnahmen wird hier auf die jeweils aktuell gültigen Infektionsschutzrechtlichen Vorgaben verwiesen sowie Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere.

Maskenpflicht und Abstandsregeln

Im Einstiegs- und Ausstiegsbereich der Bahnen (Sessellift und Kabinenbahn) sowie in der Kabinenbahn besteht Maskenpflicht in Form einer FFP2-Maske.
Für Kinder vom 6. bis zum 15. Geburtstag genügt eine Mund-Nasen-Bedeckung. Kinder unter 6 Jahre sind von der Test- und Maskenpflicht ausgenommen. Zu beachten sind auch die Abstands- und Hygienemaßnahmen des Robert-Koch-Instituts. Der Mindestabstand von 1,5 m ist grundsätzlich in allen Bereichen der Bahn und der Parkplätze einzuhalten.

Infos: www.hochriesbahn.de
Tägliche Fahrzeiten 9.30 Uhr -17 Uhr
Kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
www.samerberg.de/wanderbus-samerberg
Neu: Parken mit der „Park Now - App“; Zu Hause bequem herunterladen -
Vor Ort per Knopfdruck bezahlen

Pressemeldung der Gemeinde Samerberg

Kommentare