Samerberger Almsingen auf dem Moserboden

+
Eindrücke von vorjährigen Almsingen auf dem Samerberg

Samerberg - Das heurige Almsingen des Trachtenvereins Hochries-Samerberg und der Samer Sänger wird am Sonntag, 7. August, auf dem Samerberg veranstaltet.

In gewohnter Weise beginnt dieses um 11 Uhr mit einem volksmusikalisch gestalteten Gottesdienst auf dem Gelände des Moserbodens, das in wenigen Gehminuten von der Hochriesbahn-Mittelstation erreicht werden kann.

Auf dem Moserboden befinden sich auch die drei Almen, bei denen sich dann den ganzen Tag über Gesangs-, Jodler- und Weisenbläsergruppen sowie die Besucher zum zwanglosen Mitmachen und Zuhören einfinden. Bislang haben sich rund zwei Dutzend Gruppen angemeldet, unter anderem erstmals dabei sein wird der Schlierseer Alpenchor. Für die passende Bewirtung wird gesorgt sein, die Hauptversorgung der Verpflegungsstationen übernehmen auch heuer wieder die Samer mit ihren Pferden und mit ihren historischen Almkarren.

Nähere Informationen zum Samerberger Almsingen gibt es bei Vorstand Fred Wiesholzer, Telefon  08032-8486  sowie bei Ehrenvorstand Hans Sattlberger, Telefon  08032-8200 .

Kommentare