Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Künstlerkreis-Ausstellung: "Farben in mir"

Ausstellung "Farben in mir" von Michaela Thaller
+
In der Ausstellung "Farben in mir" überzeugt Michaela Thaller mit ihren wunderschönen Ölgemälden von Blumen und Blüten.

Samerberg - "Jeder soll sich sein Leben so malen, wie er es will." Diesen Rat gibt die Künstlerin Michaela Thaller, die mit ihrer Ausstellung "Farben in mir" überzeugen will.

"As Lem is a weiß Blattl Papier, de Farben san in dir."

Das ist das Credo von Michaela Thaller über das Leben im Allgemeinen und ihre kreative Bühne Malerei im Besonderen. Jeder soll sich sein Leben so malen, wie er es will, rät die Künstlerin.

Schon in jungen Jahren folgte die Rosenheimerin ihren kreativen Gestaltungsimpulsen. Bald entdeckte sie die Ölfarbe für sich und entwickelte einen eigenen Stil in der Malerei. Sie transportiert Gefühle in Ölfarbe auf großformatige Leinwände. Dabei prägen meist Blüten und Blumen ihre Bilder in kräftigen Farben.

Michaela Thaller ist seit vielen Jahren als Mitglied des Samerberger Künstlerkreises in seinen Gesamtausstellungen mit ihren Werken präsent. Erstmalig lädt sie heuer zu ihrer Einzelausstellung „Farben in mir“ ein in den Räumen des Vereins in Samerberg/Törwang, Zur Aussicht 12.

Ausstellungsdauer vom 29. März bis 13. April, jeweils freitags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr. Die Vernissage ist am Freitag, den 28. März, um 19 Uhr.

Pressemitteilung Samerberger Künstlerkreis

Kommentare