Saisoneröffnung im Bikepark steht bevor

Samerberg - Der Samerberger Bikepark stehr kurz vor dem Saisonstart: Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, 14. April, ab 9.30 Uhr statt.

Am Parkplatz der Hochriesbahn werden die Partner und Sponsoren des Bikeparks eine gemütliche Ecke einrichten und gemeinsam mit den Gästen die Eröffnung feiern. Dabei ist ein kleiner Schnäpchenmarkt für Radlausrüstung ebenso wie verschiedene Testräder Räder und Gewinnspiele. Kaffee und Kuchen, Grillfleisch und Musik geben den notwendigen Hintergrund für das Fest.


Bikepark Samerberg: Action auf der Strecke

Eine Mountainbikestrecke für Jedermann und Jedefrau, die gerne Rad fahren: Im Bikepark Samerberg finden alle, vom Anfänger bis zum Könner, Spaß, Fahrgefühl und den „Flow“ auf zwei Rädern. - ANZEIGE © Bikepark Samerberg
Eine Mountainbikestrecke für Jedermann und Jedefrau, die gerne Rad fahren: Im Bikepark Samerberg finden alle, vom Anfänger bis zum Könner, Spaß, Fahrgefühl und den „Flow“ auf zwei Rädern. - ANZEIGE © Bikepark Samerberg
Eine Mountainbikestrecke für Jedermann und Jedefrau, die gerne Rad fahren: Im Bikepark Samerberg finden alle, vom Anfänger bis zum Könner, Spaß, Fahrgefühl und den „Flow“ auf zwei Rädern. - ANZEIGE © Bikepark Samerberg
Eine Mountainbikestrecke für Jedermann und Jedefrau, die gerne Rad fahren: Im Bikepark Samerberg finden alle, vom Anfänger bis zum Könner, Spaß, Fahrgefühl und den „Flow“ auf zwei Rädern. - ANZEIGE © Bikepark Samerberg
Eine Mountainbikestrecke für Jedermann und Jedefrau, die gerne Rad fahren: Im Bikepark Samerberg finden alle, vom Anfänger bis zum Könner, Spaß, Fahrgefühl und den „Flow“ auf zwei Rädern. - ANZEIGE © Bikepark Samerberg
Eine Mountainbikestrecke für Jedermann und Jedefrau, die gerne Rad fahren: Im Bikepark Samerberg finden alle, vom Anfänger bis zum Könner, Spaß, Fahrgefühl und den „Flow“ auf zwei Rädern. - ANZEIGE © Bikepark Samerberg
Eine Mountainbikestrecke für Jedermann und Jedefrau, die gerne Rad fahren: Im Bikepark Samerberg finden alle, vom Anfänger bis zum Könner, Spaß, Fahrgefühl und den „Flow“ auf zwei Rädern. - ANZEIGE © Bikepark Samerberg
Eine Mountainbikestrecke für Jedermann und Jedefrau, die gerne Rad fahren: Im Bikepark Samerberg finden alle, vom Anfänger bis zum Könner, Spaß, Fahrgefühl und den „Flow“ auf zwei Rädern. - ANZEIGE © Bikepark Samerberg

Lesen Sie dazu auch:

Bikepark: Großes Fest zur Eröffnung

Höhepunkt wird um 16.30 Uhr das Chainless-Race, ein Rennen für Jederman (und Frau) , bei dem die Kette einfach wegmontiert wird. Das spannende an solche einem Rennen ist, dass nur der gewinnt, der tatsächlich am besten Rollen kann und nur bei den notwendigen Stellen bremst. So bekommt man mit einer guten Fahrtechnik den idealen Fluß für die Strecke und kann tatsächlich an einzelnen Stellen auch ohne treten höhere Geschwindigkeiten erreichen. Grundsätzlich geht es bei der Route bergab (Mittelstation zur Talstation). Chainless-Rennen haben auch mehr den olympischen Gedanken im Vordergrund: mitmachen und Spass haben. Gestartet wird dabei einzeln mit Zeitmessung. Wer dann trotz des vielen Spasses die Ideallinie erwischt, hat schließlich Chancen auf einen der begehrten Preise.


Samerberg: Freeride-Action im Bikepark

Action im Bikepark © Reisner
Die große Rampe in der Mitte der Strecke © Reisner
Die große Rampe in der Mitte der Strecke © Reisner
Die kleine Rampe kurz nach dem Start © Reisner
Die kleine Rampe kurz nach dem Start © Reisner
Die kleine Rampe kurz nach dem Start © Reisner
Die kleine Rampe kurz nach dem Start © Reisner
 © Reisner

Partymusik rundet das Event bis in die Nacht ab! Auch wer nichts mit Mountainbikern am Hut hat, kann bei einer gemütlichen Wanderung zur Käseralm die oft spektakulären Sprünge bestaunen und auch so einen erlebnisreichen Tag am Samerberg haben. Die Hochriesbahn ist in Fahrbetrieb.

Kommentare