Vorpremiere: "Polizeiruf 110" am Samerberg

+
Andreas Giebel, Bürgermeister Georg Huber, Matthias Brandt und Regisseur Hans Steinbichler 2. Andreas Giebel und Hans Steinbichler (v.l.).

Samerberg - Unter der Leitung vom Hans Steinbichler wurde der Film "Polizeiruf 110" am Samerberg gedreht. Bereits eine Woche vor der TV-Ausstrahlung wird der Film in einer Vorpremiere gezeigt.

Auf dem Samerberg wurde im vergangenen Herbst mit dem aus dem Chiemgau stammenden Regisseur Hans Steinbichler der Film "Polizeiruf 110" mit dem Titel "Schuld" gedreht. Dabei haben neben professionellen Schauspielern wie Matthias Brandt, Andreas Giebel und Anna Maria Sturm auch Sambergerinnen und Samerberger mitgewirkt.


Als Dank für die gute Aufnahme des gesamten Filmteams in der Gemeinde Samerberg wird der nunmehr fertige Film erstmals in einer Vorpremiere am Samstag, 21. April, gezeigt. Beginn ist um 20 Uhr im Saal des Gasthauses Maurer in Grainbach. Der Eintritt ist frei, jeder Besucher erhält von der Produktionsfirma als kleines Dankeschön für die Samerberger Unterstützung in der mehrwöchigen Drehzeit eine "Trachtler-Hoibe" der Brauerei Flötzinger oder ein anderes Getränk gratis.

Eine vorherige Anmeldung zum Besuch der für Jedermann offenen Vorpremiere ist nicht erforderlich. Die Fernsehausstrahlung im Ersten ist am Sonntag, 29. April um 20.15 Uhr.

Kommentare