Sanierung der Inntalautobahn für 2012 geplant

Rosenheim/Inntal - Ab 2012 ist ein erster Bauabschnitt für die bestandsorientierte Sanierung der Inntalautobahn (A 93) geplant. Dies teilt nun die Bundestagsabgeordnete Angelika Graf mit.

Graf hatte sich diesbezüglich an die Autobahndirektion. Das Ergebnis ihrer Anfrage hält Graf für enttäuschend, denn die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Baumaßnahme wurden bereits Ende 2010 geschaffen – es könnte also mit dem Baubeginn losgehen. „Das Problem ist, dass das Bundesverkehrsministerium in diesem Jahr nicht ausreichend Mittel für den Bau zur Verfügung stellt. Der Bundesverkehrsminister muss jetzt mal anfangen, sich für das Inntal einzusetzen. Und zwar mit Taten“, fordert die SPD-Bundestagsabgeordnete.

Geplant ist die grundhafte Erneuerung der Fahrbahn in Fahrtrichtung Inntal-Dreieck auf einer Länge von 22,3 Kilometern. Dabei soll auch lärmmindernder Fahrbahnbelag aufgetragen werden, wovon sich Graf eine Entlastung der Anwohner vom Lärm verspricht. Die voraussichtlichen Kosten liegen bei etwa 36 Millionen Euro. Die Fahrbahn A in Fahrtrichtung Kiefersfelden wurde bereits im Jahr 2004 erneuert.

Pressemitteilung Angelika Graf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT