Antrag abgelehnt

Kein Imbisswagen für Schechener Norden

  • schließen

Schechen - Der Schechener Bauausschuss hatte sich in seiner Sitzung am 14. Mai mit einem Antrag zu einem Imbisswagen im Gewerbegebiet Nord zu befassen.

Eine Frau wollte im Gewerbegebiet Nord in Schechen einmal wöchentlich werktags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr einen Imbisswagen betreiben. Da der Ort, an dem der Wagen aufgestellt werden sollte (Am Eschengrund 7) im Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 15 "Schechen Nord" liegt, musste das Vorhaben nach § 30 des Baugesetzbuches beurteilt werden. Die Verwaltung teilte in der Sitzung mit, dass nach Ansicht des Landratsamtes Rosenheim die regelmäßige Aufstellung eines Imbisswagens baugenehmigungspflichtig sei. Laut Bebauungsplan können Imbisswagen aber ausnahmsweise zugelassen werden.

Die Nachbarunterschriften für den beantragten Wagen waren in diesem Fall bereits vorhanden. Bisher sind in dem Gewerbegebiet keine vergleichbaren Ausnahmen zugelassen worden. Schechens Erster Bürgermeister Hans Holzmeier wies in der Sitzung auf die angespannte Verkehrs- bzw. Parksituation durch Lastwagen im Gewerbegebiet hin, welche sich durch einen Imbisswagen weiter verschärfen könnte. Nach eingehender Beratung sprach sich das Gremium mit 3:4 Stimmen gegen den Imbisswagen aus.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Zurück zur Übersicht: Schechen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT