Dorfladen Pfaffenhofen

Noch vor Jahresfrist 50.000sten Kunden begrüßt

+
Von links: Margot Neubauer-Schmitt, Anna Opetnik, Ramona Schildhauer, Anton Link

Schechen/Pfaffenhofen – Am 1. Juni 2017 wurde der Pfaffenhofener Dorfladen in Betrieb genommen und konnte nun eine Kundin als 50.000sten Besucher begrüßen.

Die Übergabe eines Präsentkorbes mit regionalen Produkten hatte Anton Link als einer der Geschäftsführer im Beisein der Mitarbeiterinnen Margot Neubauer-Schmitt und Ramona Schildhauer übernommen. Bei der glücklichen Empfängerin der Überraschung handelt es sich um die 66-jährige Rentnerin Anna Opetnik aus Pfaffenhofen. In unmittelbarer Nachbarschaft vom Dorfladen wohnend, wurde sie von Link als eine der treuesten Kundinnen bezeichnet. Die frühere Krankenschwester hat sich bei der Nachbarschaftshilfe Schechen als aktive Helferin nicht nur im Verein hohes Ansehen erworben.

Geschäftsführer Link erwähnte bei der Übergabe, dass sich die Verkaufseinrichtung mit integriertem Dorf-Cafe sehr positiv entwickelt habe. Der Dorfladen diene der Nahversorgung der Bürger mit einem großen Sortiment des täglichen Bedarfs und biete weitgehend regionale Produkte an. Das Angebot finde zunehmend eine hohe Akzeptanz bei den Kunden. Die Frühstückskarte erfreue sich zunehmender Beliebtheit und die „Heiße Theke“ werde besonders von Handwerkern und Reisenden gut angenommen. Bei seinem Dank an Anna Opetnik für ihre beständige Treue zum Dorfladen betonte Link: „Wir sind sehr froh, dass wir mit dieser Überraschung auf die richtige Kundin gestoßen sind.“

Pressemitteilung Dorfladen Pfaffenhofen

Zurück zur Übersicht: Schechen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT