Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf B15 bei Schechen

Betrunkener (26) überholt zu „dicht“ – und erfasst Mädels (17) auf Roller

Am Mittwochabend (18. Mai) ereignete sich auf der B15 bei Schechen ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorroller.
+
Am Mittwochabend (18. Mai) ereignete sich auf der B15 bei Schechen ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorroller.

Schechen – Auf der B15 ereignete sich am Mittwoch (18. Mai) ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorroller. *NEU: Fotos*

Update, 9.35 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Eine 17-jährige Motorradfahrerin aus Bruckmühl sowie ihre gleichaltrige Bekannte, sie kommt aus Feldkirchen Westerham, fuhren am Mittwochabend (18. Mai) gegen 19 Uhr die B15 in südliche Richtung entlang. Ein 26-jähriger Autofahrer aus Rosenheim wollte den Roller überholen, missachtete aber den Seitenabstand und touchierte das Fahrzeug.

Die 17-Jährigen stürzten zu Boden und erlitten leichte Schürfwunden, die ambulant behandelt werden mussten. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte beim Rosenheimer Alkoholgeruch wahrgenommen werden, ein Test ergab rund 0,50 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde gegen den 26-jährigen Autofahrer eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Update, 19. Mai, 6.25 Uhr - Fotos von der Unfallstelle

Auch am frühen Donnerstagmorgen (19. Mai) lagen noch keine weiteren Erkenntnisse zu dem Unfall auf der B15 vor. Unfallhergang und -ursache sind demnach weiterhin unklar.

Unfall zwischen Auto und Motorroller auf B15 bei Schechen

Unfall auf B15 bei Schechen
Unfall auf B15 bei Schechen. © Reisner
Unfall auf B15 bei Schechen
Unfall auf B15 bei Schechen. © Reisner
Unfall auf B15 bei Schechen
Unfall auf B15 bei Schechen. © Reisner
Unfall auf B15 bei Schechen
Unfall auf B15 bei Schechen. © Reisner

Die Erstmeldung:

Am Mittwochabend (18. Mai) wurden die Einsatz- und Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf die B15 im Landkreis Rosenheim alarmiert. Auf Höhe des Gewerbegebiets bei Schechen stieß ein Motorroller mit einem Auto zusammen.

Ersten Informationen von vor Ort zufolge sollen dabei die beiden Personen auf dem Roller verletzt worden und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden sein. Über die Schwere der Verletzungen liegen zum aktuellen Zeitpunkt keine konkreten Informationen vor.

Über den genauen Unfallhergang sowie den entstandenen Sachschaden ist derzeit nichts bekannt. Die Freiwillige Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und leitete den Verkehr während der Unfallaufnahme wechselseitig an der Einsatzstelle vorbei.

+++ Weitere Informationen folgen +++

jre/aic