Inventar bereits günstig erworben

Dorfladen in Pfaffenhofen wächst sichtbar

+
Freut sich über das günstige Angebot der ehemaligen Betreiberin des Dorfladens in Grainbach - die UG Dorfladen aus Pfaffenhofen

Schechen/Pfaffenhofen – Der Baufortschritt am Projekt „Dorfladen Pfaffenhofen“ ist, wenn man auf der B 15 durch den Ort fährt, jetzt bereits deutlich zu sehen. Ein Teil des Inventars steht:

Nach Spatenstich und Baubeginn im März 2016 kommen die Arbeiten der Baufirma Rudolf Mayer aus Griesstätt und anderer mit der Errichtung des Gebäudes befassten Firmen zügig voran. Nach Fertigstellung des Kellers und der Wände im Erdgeschoss folgte jetzt der Aufbau des Gerüstes, um das erste Stockwerk, in dem eine Arztpraxis untergebracht wird, in Angriff zu nehmen.

Ein Großteil der Inneneinrichtung stammt vom ehemaligen Dorfladen aus Grainbach/Samerberg

Zwischenzeitlich waren auch die Mitglieder des Arbeitskreises nicht untätig. Den Geschäftsführern der UG Dorfladen war es gelungen, die gesamte Einrichtung des Dorfladens Grainbach am Samerberg zu erwerben. Die bisherige Inhaberin, Sonja Paschen, musste aus gesundheitlichen Gründen das von ihr liebevoll ausgestattete und betriebene Geschäft aufgeben. Sie hatte von den Bemühungen der Pfaffenhofener, einen als Unternehmergesellschaft geführten Dorfladen zu schaffen, gehört und dem Gremium aus der Gemeinde Schechen ein großzügiges Angebot gemacht.

Dazu Sonja Paschen auf Nachfrage: „In meinem Grainbacher Dorfladen steckt eine Menge Herzblut. Ich bedauere sehr, das Geschäft aufgeben zu müssen, zumal ich vom Erfolg der zukunftsweisenden Idee, Dorfläden zu gründen, nach wie vor überzeugt bin. Mir war wichtig, das gesamte Inventar einem guten Zweck zukommen zu lassen und wollte vermeiden, dass aus der Aufgabe meines Ladens gerissene Geschäftemacher sich die Taschen füllen. Bei den zukünftigen Betreibern des Dorfladens Pfaffenhofen weiß ich meine Ausstattung in besten Händen“.

Freut sich über das günstige Angebot der ehemaligen Betreiberin des Dorfladens in Grainbach - die UG Dorfladen aus Pfaffenhofen

Beim Arbeitskreis herrscht ob ihrer Großzügigkeit große Freude. In einer zweitägigen Gemeinschaftsarbeit wurde das gesamte Inventar von Grainbach mit Lkw und Anhänger nach Pfaffenhofen gebracht, wo es durch das Entgegenkommen der VR-Bank und eines Gemeindebürgers „zwischengelagert“ wurde.

So verfügt die noch junge Unternehmergesellschaft bereits über Gefrier-/ Kühltruhen und –schränke, Spülmaschine, Schränke und Regale sowie Kassen- und Verkaufstheke und viele andere Geräte, Geschirr und Besteck, die in einem Laden vonnöten sind. Die Mitglieder des Arbeitskreises und mit ihnen die Pfaffenhofener fiebern der Fertigstellung „ihres“ Dorfladens entgegen.

 

Lutz Ellermeyer

Zurück zur Übersicht: Schechen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT