Firstbaumklau in Schechen

„Spatzennest“-Kinder aus Pfaffenhofen als ehrliche Finder

+

Schechen/Pfaffenhofen - Mit sichtbarer Freude und großem Eifer brachten85 Kinder vom„Spatzennest“ den gestohlenen Firstbaum für die im Bau befindliche Kindertagesstätte zum Rohbau in Pfaffenhofen.

„Diebe“ und „ehrliche Finder“ waren Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffenhofen. Kommandant Stefan Adam und Vereinsvorsitzender Julian Rolle ließen es sich nicht nehmen, bei diesem besonderen Anlass dabei zu sein und übernahmen mit Feuerwehrkameraden den Transport und die Absicherung des wertvollen „Fundstückes“. 

Organisiert wurde die Aktion von drittem Bürgermeister Ludwig Lindinger und Bauamtsleiter Anton Maierbacher von der Gemeinde Schechen. Die Kinder wurden begleitet von ihrer Leiterin Susanne Hartmann, Betreuerinnen und Eltern der „Spatzen“. Der Firstbaum wurde auf dem Parkplatz vor dem Dorfladen abgestellt, von wo er von Mitarbeitern der Zimmerei Anton Käsweber aus Oberwöhrn mit Hilfe des großen Krans fachmännisch auf den Rohbau eingeschwebt wurde, damit anschließend der Dachstuhl errichtet werden kann.

Zuvor hatten die Kinder mit ihren Betreuer*innen ihrer Freude mit einem eigens gedichteten „Firstbaam-Gstanzl“ zu Gitarrenbegleitung auch musikalisch Ausdruck verliehen. In Pfaffenhofen an der Kastenfeldstraße wird derzeit eine Kindertagesstätte für je zwei Kinderkrippen und zwei Kindergartengruppen errichtet. Lindinger dankte allen Mitwirkenden für das Gelingen der rechtzeitigen Firstbaumrückgabe und lud für die Heb-Feier am 10. Oktober an der Baustelle mit anschließender Einkehr in die Gaststätte Esterer ein.

Lutz Ellermeyer

Zurück zur Übersicht: Schechen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT