Schindeldach erneuert

Kiefersfelden – Die Sebastianikapelle von Kiefersfelden ist in seiner barocken Gestalt am Eingang der Dorfstraße seit nahezu 400 Jahren ein Schmuckstück. Nun wurde ihr ein neues Dach geschenkt.

In den letzten Wochen fiel der Schatz mitten im Ort eher durch seine hässliche, aber nötige Baugerüsteinhausung auf. „Das Schindeldach befand sich in einem sehr schlechtem Zustand, wodurch im Innern bereits Nässeschäden entstanden sind,“ erklärt ein Sprecher der Kirchenverwaltung des Pfarramtes Heilig Kreuz. Dies sei um so ärgerlicher, da erst 2002 der Innenbereich mit seinen wertvollen schmiedeeisernen Gittern aufwändig restauriert wurde.

Lesen Sie mehr dazu in der Mittwochsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT