Vogtareuth: Pkw kracht in RVO-Bus

Vogtareuth - Schock für die Insassen eines RVO-Busses heute morgen bei Vogtareuth: Weil ein Lkw-Fahrer ihn übersehen hatte, prallte ein 20-Jähriger bei einem Ausweichmanöver frontal in den Bus. **Polizeimeldung**

Wie die Polizei Rosenheim jetzt mitteilte, wollte der 20-Jährige nicht überholen. Aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse war er von einem 48-jährigen Lkw-Fahrer übersehen worden, der in die Staatsstraße einfahren wollte. Der junge Mann wollte dann dem Lkw ausweichen und übersah dabei einen entgegenkommenden Linienbus. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß zwischen dem Auto und dem Bus.

Pkw kracht in Bus

Der 20-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Auto herausgeschnitten werden.

Entgegen ersten Vermutungen hatte der 20-Jährige riesiges Glück: Er wurde nicht schwer verletzt, sondern erlitt nur einen Nasenbeinbruch.

Im Bus wurden der 54-jährige Fahrer und drei weitere Fahrgäste leicht verletzt.

Das Auto und der Bus mussten abgeschleppt werden.

Rubriklistenbild: © Reisner

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT