Gemeinsames Adventssingen

Singender OVB-Adventskalender am 2. Dezember: Zu Bethlehem geboren

Das Weihnachtssingen – eine gemeinsame Aktion von Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern und der OVB-Heimatzeitungen – muss im Corona-Jahr 2020 virtuell stattfinden. Öffnen Sie vom 1. bis 24. Dezember jeden Tag ein neues Türchen in unserem singenden Adventskalender und entdecken Sie ein neues Lied.

Von Ernst Schusser

Eines der bekanntesten christlichen Weihnachtslieder ist „Zu Bethlehem geboren ...“, das schon bald nach dem ersten Druck in Köln von Pater Werlin im Kloster Seeon um 1650 aufgeschrieben wurde. Der Ruf „Eja ...“ spiegelt die Freude der Weihnachtsbotschaft wieder. 

Hier finden Sie alle weiteren Türchen des singenden Adventskalenders. Jeden Tag ist ein neues Lied verfügbar.

Kopie aus dem Liederheft „Alle Jahre wieder“, erstellt 2003 vom Volksmusikarchiv und der Volksmusikpflege des Bezirks Oberbayern in Zusammenarbeit mit dem OVB für die Aktion „Weihnachtslieder Selber Singen“.

Zu Bethlehem geboren...

In dieser Form steht dieses auch in Oberbayern beliebte Weihnachtslied im überregionalen Teil des „Gotteslob“ (Nr. 140). Der Text geht auf Friedrich Spee von Langenfeld (1591-1635) zurück, der als Theologe, Jesuitenpater und Professor für Philosophie in Köln, Paderborn und Trier sich auch kritisch mit der Amtskirche auseinandersetzte. Die Melodie ist seit 1599 (Paris) bekannt und wurde 1638 mit diesem Text im Kölner Gesangsbuch gedruckt.

Text und Noten von „Zu Bethlehem geboren“.

Klicken Sie auf das Bild für eine vollständige Darstellung von Noten und Text.

Text und Noten von „Zu Bethlehem geboren“.
Text und Noten von „Zu Bethlehem geboren“.

In den jahren 1646-1652 hat der Benediktinerpater und Klosterbibliothekar Johannes Werlin (1588-1666) in der Abtei Seeon eine mehrbändige handschriftliche Liedersammlung mit dem Titel „Rhitmorum Varietas“ verfasst, die insgesamt 2946 Liedmelodien aus gedruckten und handschriftlichen Quellen des 16. und 17. Jahrhunderts mit Generalbaßbegleitung beinhaltet. Um 3. Band (Bayerische Staatsbibliothek München, Cod. germ. 3638) findet sich als Lied Nr. 149 auf den Seiten 2101/2102 unser „Zu Bethlehem geboren“.

Zum „Selber Singen“: Die Volksmusikpflege des Landkreises Rosenheim verschickt mit Unterstützung des Fördervereins für das Volksmusikarchiv kostenlos ein Packerl mit verschiedenen Liederheften zum Singen im Advent und für Weihnachten. Bestellen Sie Ihr kostenloses „Liederpackerl“ bei Ernst Schusser (Friedrich-Jahn-Str. 3, 83052 Bruckmühl, Fax 08062/7767505, E-Mail: ernst.schusser@heimatpfleger.bayern).

Wenn Sie darüber hinaus mehrere Liederhefte der gleichen Sorte brauchen, wenden Sie sich bitte an den Bezirk Oberbayern – Zentrum für Volks- musik, Literatur und Popularmusik (Krankenhausweg 39, 83052 Bruckmühl, E-Mail: volksmusikarchiv@bezirk-oberbayern.de,Tel. 08062/5164, Fax 08062/8694). Dort können Sie weitere Hefte zum Preis von 1,50 Euro je Heft (zuzüglich Versand) bestellen!

Hilfe für das Haus Christophorus: Die OVB-Weihnachtsaktion 2020

Mit der diesjährigen Weihnachtsaktion unterstützten die OVB-Heimatzeitungen das Haus Christophorus in Brannenburg. Hier finden Sie unsere Themenseite zur OVB-Weihnachtsaktion. Alle Informationen zur Aktion gibt es hier. Sie wollen für die OVB-Weihnachtsaktion spenden? Hier geht‘s zum Spendenformular.

-

Rubriklistenbild: © Klinger

Kommentare