Aus dem Gemeinderat Söchtenau

Keine 30-Zone zwischen Reischach und Innthal

  • schließen

Söchtenau - Denkbar knapp war das Ergebnis. Mit 7:6 Stimmen lehnte der Gemeinderat eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h im Ortsteil Innthal ab. Damit folgte das Gremium einer Stellungnahme des Landratsamtes. 

Um die Sicherheit und Verkehrsberuhigung im Ortsteil Innthal zu sicher stellte der "Interessensgemeinschaft Innthal" mehrere Anträge. Einer davon war eine Geschwindigkeitsbeschränkung und ein Überholverbot an der Staatsstraße 2095 zwischen Reischach und Innthal.

Nachdem im Mai bereits das Landratsamt in Rücksprache mit der Polizei und dem Straßenbaulastträger keine Notwendigkeit sah eine 30-Zone im Ortsbereich von Innthal zu integrieren, lehnte auch der Gemeinderat den Antrag mit 7:6 Stimmen ab, wie die OVB-Heimatzeitung berichtet.

Wie das Landratsamt im Mai in einer Stellungnahme erklärte, sei die Ortsdurchfahrt sehr kurvig und unübersichtlich. Für einen durchschnittlich umsichtigen Autofahrer sei das Fahren mit einer höheren Geschwindigkeit also nicht möglich. Zwingende Gründe für das für Innthal geforderte Tempolimit von 30 km/h sahen deshalb weder Polizei noch Landratsamt gegeben. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © picture alliance / Bernd Wüstnec

Zurück zur Übersicht: Söchtenau

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT