Sozialer Auftrag hat noch Bestand

Nußdorf - Zum 186. Mal trafen sich die Nußdorfer Schiffleut zu ihrem Jahrtag.

Nach einem Festumzug durch das Dorf, der von der Nußdorfer Blaskapelle begleitet wurde, führte der Weg die Schiffleute zunächst in die St. Leonhardkirche zu einem Festgottesdienst, der von Pfarrer Josef Reuder zelebrierte wurde und in dem der Nußdorfer Kirchenchor für eine festliche Kirchenmusik sorgte. Danach ging es zum Jahrtag in den Schneiderwirt, nicht nur um den Jahrtag abzuhalten, sondern um auch Geburtstag zu feiern, den 375. ihres Schiffleut Vereins.

Wie mag es wohl in Nußdorf gewesen sein, vor mehr als 375 Jahren, als der Inn noch nicht so brav und friedlich in seinem von Menschenhand geschaffenen Flussbett lag, als seine Ufer noch dicht an den kleinen Weilern rund um Nußdorf verliefen, als der Wasserweg zwischen Hall in Tirol und Ungarn die Lebensader wirtschaftlichen Wachstums in Mitteleuropa und die Innschifffahrt noch kein Freizeitvergnügen, sondern für die Schiffleut harte Arbeit war?

Es war das Jahr 1635, als Schiffleut aus Nußdorf ihren Verein, nein vielmehr ihre Bruderschaft gründeten.

Lesen Sie mehr dazu in der Samstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT