Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bürgerinitiativen gegen den Brenner- Nordzulauf

Freie Wähler unterstützen „1000-Mahnfeuer-Aktion“ gegen Bahntrasse

Die Brennholzspende wird auf dem Hof der Familie Maier abgeliefert.
+
Die Brennholzspende wird auf dem Hof der Familie Maier abgeliefert.

Der Bezirksrat, der stellvertretende Landrat Sepp Hofer und der Vorsitzende der FW-Kreistagsfraktion haben gemeinsam einen Ster Brennholz für die Mahnfeuer-Aktion der Bürgerinitiativen gegen den Brenner-Nordzulauf gespendet.

Die Pressemeldung der Freien Wähler im Wortlaut:

Rosenheim - Mit einem Ster Brennholz, gemeinsam gespendet vom Bezirksrat und dem stellvertretenden Landrat Sepp Hofer und dem Vorsitzenden der FW-Kreistagsfraktion Sepp Lausch aus Tattenhausen, unterstützten die Freien Wähler die 1000-Mahnfeuer-Aktion der Bürgerinitiativen gegen den Brenner- Nordzulauf.

Auf den Hof der Familie Maier in Schömering bei Stephanskirchen lieferten die beiden das Brennholz zur weiteren Verteilung an die Helfer aus. „Die unnötige Bahntrasse ohne wirklichen Bedarfsnachweis muss verhindert werden, da kommt es uns nicht auf einen Ster Brennholz an!“ so Sepp Hofer.

Pressemeldung der Freien Wähler

Kommentare