Einsatzreiche Nacht für die Feuerwehr

Darum schrillten nachts die Sirenen in Rosenheim und Umgebung

  • schließen

Stephanskirchen - In der Nacht auf Freitag gab es einen Großeinsatz auf einem Firmengelände am Ziegelberg. Das steckt dahinter.

UPDATE, 9.45 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Aus eine Absauganlage kam es zu einem starken Funkenflug in einem Betrieb in Ziegelberg. In der Nacht war der Funkenflug weithin sichtbar, was die Rettungskräfte alarmierte, auch die Brandmeldeanlage schlug Alarm.

Vor Ort konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Die Anlage lief störungsfrei, vermutlich kam es zu einer kurzen Durchzündung, welche den Funkenflug ausgelöst hatte.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Vorbericht

Viele Leser informierten die Redaktion von Rosenheim24.de über Sirenen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag durch Rosenheim schrillten. Auf Anfrage der Redaktion bestätigte eine Sprecherin der Polizeiinspektion Rosenheim den Einsatz. 

Grund für die vielen Sirenen sei eine Rauchentwicklung auf einem Firmengelände am Ziegelberg gewesen, zu der die ein Großaufgebot der Feuerwehr mit Blaulicht und auch die Polizei ausgerückt seien. Eine brennende UV-Lampe habe zu der Rauchentwicklung geführt. Diese sei jedoch sofort gelöscht worden.

Feuerwehreinsatz gegen Mitternacht mitten in Rosenheim

Zudem habe es auch in der Innenstadt von Rosenheim um kurz vor Mitternacht einen Brandalarm gegeben, wie die Sprecherin der Polizei weiter angab. Dort sei es in einem Gasthaus in der Adlzreiterstraße ebenfalls zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Allerdings sei der Alarm nur ein Fehlalarm gewesen.

Leserreporter: 

Dieser Artikel wäre ohne die Hinweise unserer Leser nicht erschienen! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht.

Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

ics

Rubriklistenbild: © TimeBreak21 (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Stephanskirchen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT