Großer Erfolg für jungen Gitarristen aus Stephanskirchen

2. Preis für Benno Panhans (12) bei der „International Guitar Competition Alirio Diaz“ in Rust

Gitarrenlehrer Thomas Kraus mit dem Wettbewerbsgewinner Benno Panhans
+
Gitarrenlehrer Thomas Kraus mit dem Wettbewerbsgewinner Benno Panhans

Frasdorf - Zweimal war der ursprünglich für April geplante internationale Gitarrenwettbewerb „Alirio Diaz“ des International Guitarfestival Rust in Österreich verschoben worden.

Zunächst auf September, dann auf November, mit Verlegung in den virtuellen Raum. Partizipanten aus aller Welt konnten aus pandemischen Gründen nicht „live“ bei dem traditionsreichen, 1998 gegründeten Festival im österreichischen Burgenland aufspielen. Ihre Beiträge erreichten die zwölf Juroren per Internet, als nach Reglement „ungeschnittene und ton- sowie bildtechnisch nicht bearbeitete“ Videos.

Der erst zwölfjährige, hochbegabte Gitarrist Benno Panhans aus Stephanskirchen sandte seinen Videobeitrag ein, wartete - und gewann in seiner Altersgruppe II (Jahrgänge 2006 bis 2008) den 2. Preis. Sein spieltechnisch- wie interpretatorisch sehr anspruchsvolles Wettbewerbsprogramm, das er über Monate zusammen mit seinem Gitarrenlehrer Thomas Kraus aus Frasdorf erarbeitet hatte, bestand aus dem Präludium BWV 999 von Johann Sebastian Bach, den „Recuerdos de la Alhambra“ von Francisco Tárrega sowie „Verano Porteño“, dem „Sommer in Buenos Aires“ von Astor Piazzolla.

Pressemitteilung LEITENBERG STUDIOS

Kommentare