Aufhebung der Sperrung 

Schloßberg nach Baumfällarbeiten wieder offen 

Stephanskirchen - Autofahrer können wieder aufatmen. Die Sperrung des Schloßbergs wurde am Donnerstagnachmittag wieder aufgehoben.  

Der Schloßberg ist wieder frei befahrbar, eineinhalb Tage vor der geplanten Aufhebung der Vollsperrung. Alle Bäume, die vom Falschen Weißen Stängelbecherchen befallen waren, sind gefällt.

Wie der Stephanskirchener Bürgermeister Rainer Auer gegenüber Radio Charivari mitteilt, ging das so schnell, weil sowohl die beauftragte Firma als auch der Bauhof Hand in Hand sehr gut gearbeitet hätten. Man sei froh, dass es so schnell ging, zumal es sich um eine wichtige Straße nach Rosenheim handle. 

Die Maßnahme sei absolut notwendig gewesen, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Die Bäume waren akut umsturzgefährdet. Durch die Sperrung kam es am Dienstag zu starken Verkehrsbehinderungen

Rubriklistenbild: © Collage (Florian Fuchs /dpa)

Kommentare