Mittelschüler als Designer und Kunsthandwerker

Stephanskirchen - Die Otfried-Preußler-Mittelschule in Stephanskirchen wird von vielen Schülerhänden gestaltet.

Die Otfried-Preußler-Mittelschule Stephanskirchen hat sich in den vergangenen zwei Jahren zu einer Kunstgalerie und Designausstellung entwickelt, in der fast jeder Quadratmeter Raum - vom Fenster bis zur Tür, von der Wand bis zum Boden, vom Mobilar bis zur Fassadenverkleidung - die kreative Handschrift von Schülern zeigt. Im neuen Schuljahr geht die Verwandlung weiter. Für drei Millionen Euro ist die Otfried-Preußler-Schule 2010 energetisch generalsaniert worden. Die Investitionen „verstecken“ sich jedoch unter den Decken, hinter den Wänden und in der neuen Heizzentrale im Keller. „Wir waren nach der Sanierung eine hochmoderne neue Schule mit einem alten Gesicht“, erinnert sich Rektor Walter Abel angesichts der Tatsache, dass mit der energetischen Sanierung eine sichtbare optische Verschönerung nicht verbunden war.


Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare