Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sanierung erfordert Unterwassereinsatz

+

Thansau - Alle vier Jahre ist sie fällig: Die Generalsanierung der Turbinen beim Verbund-Innkraftwerk. Hierfür mussten aber zunächst einmal die Taucher anrücken.

Beim Verbund-Innkraftwerk in Thansau rückten heute die Taucher an. Sie sollten unter Wasser die Verankerungen einhaken damit im Bereich östlich der Turbine der Wasserzulauf (Ober- und Unterwasser) abgesperrt und abgepumt werden kann. Nur so kann die Tourbine freigelegt und die alle vier Jahre fällige Generalinstandsetzung und Wartung durchgeführt werden.

Taucheinsatz für Turbinen-Sanierung

 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner

Josef Reisner

Kommentare