50. Internationaler Jugendwettbewerb

Tobias gewinnt Förderpreis für seine „Glücksschiffreise“

Bundessieger Tobias bekommt den Förderpreis von Hubert Kamml überreicht.
+
Der Bundessieger Tobias nimmt den Förderpreis dankend von Hubert Kamml, Vorsitzender des Vorstandes der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG an. Dieser freut sich mit dem kreativen Gewinner und ist stolz wieder einen Bundessieger ehren zu dürfen.

Rosenheim - Seit fünf Jahrzehnten unterstützen die Genossenschaftsbanken mit dem „Internationalen Jugendwettbewerb“ die Kreativitäts- und Bildungsförderung. Seit der Gründung im Jahre 1970 nahmen über 90 Millionen Kinder und Jugendliche teil.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

In der aktuellen 50. Jubiläumsrunde waren Kinder und Jugendliche eingeladen, Bilder, Filme und Quizlösungen zum Thema
„Glück ist ...“ einzureichen.
Zu den rund 40 Bundespreisträgern gehört auch Tobias S. aus Raubling-Nicklheim, der die Philipp Neri Schule in Rosenheim besucht. Er überzeugte die Jury mit seinem Bild „Glücksschiffreise“ und wurde mit einem Förderpreis in der Altersgruppe der 10. bis 13. Klassen ausgezeichnet.

„Wir gratulieren unserem Bundespreisträger und freuen uns über die rege Beteiligung aller Kinder und Jugendlichen am Jugendwettbewerb. Die Vielzahl der Einreichungen in unserer Region zeigt, dass die Kinder und Jugendlichen die Plattform des Wettbewerbs gerne nutzen, um ihre Gedanken gestalterisch auszudrücken“ so Hubert Kamml, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, der den Förderpreis überreicht.

Pressemitteilung der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

Kommentare