Unfall bei der Autobahnausfahrt Achenmühle

Auto überschlägt sich mehrfach: Insgesamt vier Verletzte

+
  • schließen
  • Annalina Jegg
    Annalina Jegg
    schließen

Rohrdorf - Am Freitagnachmittag hat es auf der Kreisstraße RO5, direkt an der Autobahnanschlussstelle Achenmühle, heftig gekracht. Ein Auto überschlug sich mehrfach. Insgesamt vier Menschen wurden verletzt.

UPDATE, Samstag, 8.20 Uhr

Wie die Polizei in Brannenburg mitteilte, verließ eine 39-jährige Fahrzeugführerin aus München gegen 16.30 Uhr an der Anschlussstelle Achenmühle die A8. An der Einmündung der Ausfahrt in die Kreisstraße RO 5 wollte sie in die diese einfahren. Zu gleichen Zeit fuhr eine 18-jährige Rosenheimerin mit ihrem Auto auf der Kreisstraße von Achenmühle kommend in Richtung Rohrdorf.

Beim Einbiegen auf die Kreisstraße übersah die Müncherin die Rosenheimerin und fuhr dem Rosenheimer Auto in die Seite. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Fahrzeug des Rosenheimerin mehrfach und blieb letztendlich mehrere Meter nach der Unfallörtlichkeit auf der Fahrerseite liegen.

Auto überschlägt sich auf der Kreisstraße RO5

Beide Fahrzeuge erlitten einen wirtschaftlichen Totalschaden. Die beiden Fahrerinnen sowie die jeweiligen Beifahrer, eine 50-jährige Münchnerin und ein 77-jähriger Rosenheimer, wurden leicht verletzt und kamen ins Klinikum Rosenheim. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Vor Ort befanden sich mehrere Rettungswagen sowie Einsatzwagen der freiwilligen Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften.

Polizei Brannenburg/mw

UPDATE, 17.25 Uhr: Behinderungen an der Unfallstelle

Es handelt sich um einen Vorfahrtsunfall, bestätigt eine Sprecherin der Polizei Brannenburg. Einer der Beteiligten habe einem anderen die Vorfahrt genommen, dadurch stießen beide zusammen. Zwei Personen seien leicht verletzt und ins Krankenhaus Prien gebracht worden, so die Sprecherin. 

Laut Verkehrsmeldungen des BR kommt es an der Unfallstelle zu Behinderungen. Ob eine Straßensperrung eingerichtet wurde, konnte die Beamtin nicht sicher sagen.

UPDATE, 17 Uhr: Vier Personen verletzt

Bei dem Unfall wurden wohl vier Personen verletzt, laut aktuellen Informationen aber offenbar nicht schwer. 

Erstmeldung:

Laut ersten Informationen von vor Ort hat sich ein Auto überschlagen, eine Person wurde im Wagen eingeklemmt, konnte aber bereits befreit werden. Der Unfall geschah wohl, als ein Fahrer von der A8 kommend auf die RO5 einbiegen wollte und ein anderes Auto übersah. Beide Wagen kollidierten, eines der Autos - mit Rosenheimer Kennzeichen - kippte um und blieb auf der Seite liegen. Über die Zahl der Verletzten ist bisher nichts bekannt.

amj/jre

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT