Kundgebungen in Rosenheim, Traunstein und Bad Reichenhall

Heute ver.di-Warnstreiks in der gesamten Region - viele Krankenhäuser betroffen

Landkreis - Nach zwei erfolglosen Verhandlungsrunden mit den öffentlichen Arbeitgebern von Bund und Verband der kommunalen Arbeitgeber ruft die Gewerkschaft ver.di erneut zu Warnstreikaktionen auf. Am Montag wird auch in Rosenheim, Traunstein und Bad Reichenhall gestreikt.

Update, 19. Oktober 9.30 Uhr - Kundgebungen in Traunstein, Bad Reichenhall und Rosenheim

Die Gewerkschaft ver.di hat für Montag, den 19. Oktober einen bayernweiten Warnstreik angekündigt, nachdem die Verhandlungen mit den öffentlichen Arbeitgebern erfolglos blieben. In Rosenheim wird es um 9.30 Uhr im Mangfallpark-Nord eine Kundgebung der Gewerkschaft geben. In Traunstein ist eine solche ebenfalls um 9.30 Uhr im Stadtpark geplant. Die zentrale Kundgebung findet am Rathausplatz Bad Rerichenhall von 10 bis 12 Uhr statt.

Erstmeldung

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Für den 19. Oktober plant ver.di einen bayernweiten Warnstreik, der in diesem Jahr coronabedingt nicht zentral in München und Nürnberg mit zentralen Kundegebungen enden, sondern in vielen kleinen Kundgebungen in den einzelnen Bezirken.

Der Bezirk Rosenheim beteiligt sich an diesem landesweiten Warnstreik mit folgenden Einrichtungen:

Warnstreiks im Landkreis Rosenheim

  • RoMed Klinikum Rosenheim
  • RoMed Klinik Wasserburg
  • RoMed Klinik Bad Aibling
  • RoMed Klinik Prien

Die zentrale Kundgebung findet im Rosenheimer Mangfallpark von 9.30 bis 12 Uhr statt.

Warnstreiks im Landkreis Traunstein

  • KSOB Klinikum Traunstein
  • KSOB Klinikum Trostberg
  • Stadtwerke Traunstein
  • Chiemgau-Lebenshilfe-Werkstätten gGmbH
  • Lebenshilfe Traunstein gGmbh (Solidaritätsaktion)

Die zentrale Kundgebung findet im Stadtpark Traunstein von 9.30 bis 12 Uhr statt.

Warnstreiks im Landkreis Berchtesgadener Land

  • KSOB Klinik Bad Reichenhall
  • Stadt Bad Reichenhall mit allen Dienststellen

Die zentrale Kundgebung findet am Rathausplatz Bad Rerichenhall von 10 bis 12 Uhr statt.

Warnstreiks im Landkreis Altötting

  • ZAS - Zweckverb. Abfallentsorgung Südbayern
  • Bauhof Burgkirchen
  • Zentr. Kundgebung von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr in 83278 Traunstein im Stadtpark

Warnstreiks im Landkreis Miesbach

  • VIVO-komm. Müllentsorgung
  • Klinikum Agatahried (aktive Mittagspause)

Forderungen zur Tarifrunde öffentlichen Dienst

  • Erhöhung der Tabellenentgelte um 4,8 Prozent, mindestens aber um 150 Euro monatlich.
  • Erhöhung der Entgelte der Auszubildenden, Studierende nund Praktikant*innen um 100 Euro monatlich.
  • Laufzeit zwölf Monate.
  • Tarifierung der Ausbildungsbedingungen der Studierenden in den bislang nicht tariflich geregelten praxisintegrierten dualen Studiengängen.

Manteltarifliche Änderungen für Beschäftigte

  • Tarifgebiet Ost der VKA an die wöchentliche Arbeitszeit für das Tarifgebiet West.
  • Entlastung der Beschäftigten insbesondere durch zusätzliche freie Tage.
  • Verlängerung und Verbesserung der Regelungen zur Altersteilzeitarbeit.
  • Einrichtung eines Verhandlungstisches für da sGesundheitswesen, insbesondere der Pflege, um den besonderen und spezifischen Bedingungen gerecht zu werden und um Restanten (Pausen bei Wechselschicht und Zuschlag bei Samstagsarbeit) zu behandeln.

Manteltarifrechtliche Änderungen für Auszubildende, Studierende und Praktikant*innen

  • Verlängerung der Vorschrift zur Übernahme der Auszubildenden.
  • Übernahme der Fahrtkosten in Höhe des monatlichen ÖPNV-Tickets.

Pressemitteilung verdi

Rubriklistenbild: © Christian Charisius / dpa

Kommentare