Wettbewerb: „Bewegungsnetzwerk 50+“

Rosenheim - Das „Bewegungsnetzwerk 50+“ soll ein Weg zur besseren Verknüpfung verschiedener Sportvereine und Kommunen sein. Zur Teilnahme wird aufgerufen, es winken 3000 Euro.

Mit dem Ziel, ein lebendiges Netzwerk zwischen Sportvereinen und Kommunen zu schaffen, das älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern optimale Rahmenbedingungen für Sport und Bewegung im Alter eröffnet, startet der Vereinswettbewerb „Bewegungsnetzwerk 50+ - Sportvereine vorbildlich vernetzt“.

Dies teilt die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende der SPD-Seniorenvereinigung 60plus Angelika Graf mit und ruft zur Teilnahme auf. Bewerben können sich Sportvereine, Kreis- und Stadtsportbünde oder Turngaue, die vorbildlich mit kommunalen oder sozialen Partnern sowie mit Seniorenvereinigungen vernetzt sind. Zu gewinnen gibt es bei dem Wettbewerb für den ersten Platz 3000 Euro. Auch für den zweiten und den dritten Platz werden Preis vergeben. Bewerbungen sind bis zum 31. August möglich.

Alle Infos gibt es unter www.richtigfit-ab50.de oder www.dosb.de/vereinswettbewerb.

Pressemitteilung Bürgerbüro

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare