Verschuldung wird kräftig abnehmen

Prutting - Die diesjährige Bürgerversammlung im Gashof zur Post war gut besucht. Ein wichtiges Thema war diesmal auch die finanzielle Situation der Gemeinde.

Mit 90 Besuchern, darunter Zweite Bürgermeisterin Gertraud Fordermeyer, Altbürgermeister Quirin Meisinger, Ehrenbürger Hans Stöttner und fast allen Gemeinderäten, war die Bürgerversammlung im Gasthof zur Post in Prutting gut besucht. Erster Bürgermeister Hans Loy ging zuerst auf die finanzielle Situation der Gemeinde ein.


Bei einem Gesamthaushalt von etwa sechs Millionen Euro beträgt die Gesamtverschuldung zum 30. September des Jahres einschließlich erworbener Grundstücke 6,96 Millionen Euro: das entspricht bei 2544 Einwohnern einer Prokopfverschuldung von 2770 Euro. „Das ist viel, dem stehen aber hohe Investitionen und Grundstücksankäufe gegenüber“, so Bürgermeister Loy. In den nächsten Jahren werde die Verschuldung daher wieder „kräftig zurückgehen“.

Lesen Sie mehr dazu in der Freitagausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare