Schwerer Unfall mit glimpflichem Ausgang

+
Ein Bild von der Unfallstelle.

Vogtareuth - Eine 21-Jährige wollte unbedingt noch vor dem Lkw einbiegen - da kam es zum Unfall! Dabei hatten beide großes Glück und trugen lediglich leichte Verletzungen davon:

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch, 16. Juli, gegen 11 Uhr auf der Kreisstraße RO5 zwischen Vogtareuth und Söchtenau. Eine 21-jährige Frau aus dem Landkreis Rosenheim wollte noch vor einem Lkw die Straße mit ihrem weißen Seat überqueren und missachtete somit die Vorfahrt. Es kam zum Unfall, da sie frontal in den Lkw fuhr.

Glücklicherweise trugen sowohl die 21-Jährige als auch der Lkw-Fahrer nur leichte Verletzungen davon. An beiden Fahrzeugen entstand hingegen jeweils ein Totalschaden. Die Schäden werden auf ca. 20.000 - 30.000 Euro geschätzt.

An der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Vogtareuth mit mehreren Kräften im Einsatz. Zur Bergung der Fahrzeuge war die Kreisstraße teilweise komplett gesperrt. Dadurch kam es zu leichten Behinderungen.

Auto und Lkw bei Strassöd zusammengekracht

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Vogtareuth

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT