Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kurzzeitige Vollsperrung von 19. bis voraussichtlich 21. Oktober

Staatsstraße 2359: Fahrbahn westlich von Vogtareuth wird komplett erneuert

Ab dem 19. Oktober gibt es westlich von Vogtareuth eine Vollsperrung, da die Staatsstraße saniert werden muss. Der Verkehr wird kleinräumig umgeleitet.

Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Rosenheim:

Vogtareuth - An der Staatsstraße St2359, westlich von Vogtareuth, stehen in Kürze kleinere Ausbesserungsarbeiten an. Hier hat sich die Fahrbahn der Ortsumfahrung teilweise gesenkt.

Wie das Staatliche Bauamt Rosenheim mitteilt, wird die zuständige Baufirma deshalb im Rahmen von Gewährleistungsarbeiten nachbessern und die Staatsstraße auf einer Länge von etwa 50 Metern sanieren. Spielt das Wetter mit, können diese Arbeiten bereits am Donnerstag, den 21. Oktober, abgeschlossen werden.

Um die Arbeiten zügig und sicher durchzuführen, ist eine Vollsperrung der St2359 ab Dienstag, 19. Oktober, bis zum Abschluss der Arbeiten unumgänglich. Der Verkehr wird während dieser Zeit kleinräumig, über die Ortsdurchfahrt Vogtareuth, umgeleitet.

Die Verkehrsführung wurde vom Staatlichen Bauamt Rosenheim in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis Rosenheim, der Polizei sowie weiteren gemeindlichen Behörden abgestimmt. Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Anliegerinnen und Anlieger sowie alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

Staatliches Bauamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare