Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall zwischen Schloßberg und Vogtareuth

Lastwagen kracht in Auto - Vogtareutherin (41) wird schwer verletzt

+
Ein schwerer Unfall hat sich zwischen Vogtareuth und Stephanskirchen ereignet.

Vogtareuth - Am späten Mittwochnachmittag hat sich auf der Staatsstraße zwischen Schloßberg und Vogtareuth auf Höhe Gaffl ein schwerer Unfall ereignet. Eine Autofahrerin prallte heftig gegen einen Lastwagen und wurde schwer verletzt. *NEU: Fotos*

UPDATE, Donnerstag, 10.20 Uhr - Fotos:

Schwerer Unfall bei Vogtareuth

 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner

Update, 19.20 Uhr: Unfallstelle geräumt

Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer aus Tschechien befuhr die Staatsstraße mit seinem 40-Tonner Lkw in Fahrtrichtung Stephanskirchen von Vogtareuth aus kommend. In entgegengesetzter Richtung befuhr eine 41-jährige Autofahrerin aus Vogtareuth, ebenfalls die Staatsstraße.

Der Lkw-Fahrer wollte einen, am Straßenrand haltenden, Linienbus überholen und kam so auf die Gegenfahrbahn. Hierbei übersah er die entgegenkommende Toyota-Fahrerin und es kam zum Frontalzusammenstoß.

Die Fahrerin wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit und mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen, ins Klinikum Vogtareuth verbracht. Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt.

Die Staatsstraße war für rund zwei Stunden komplett gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro.

Bei der Rettung und Bergung der Verletzten sowie bei Umleitungsmaßnahmen unterstützten die Feuerwehren Söchtenau, Prutting, Vogtareuth, Zaisering, Griesstätt und Ortsteilfeuerwehren aus Rosenheim.

Den Lkw-Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Update, 18.10 Uhr: Lkw-Bergung läuft

Die Straße ist weiterhin gesperrt, wie die Polizei Rosenheim auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigte. Allerdings ist die Bergung des Lkws gerade im Gange, trotzdem kann die Sperrung wohl noch eine Weile dauern.

Die eingeklemmte Person wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungswagen in das Krankenhaus Rosenheim gebracht, so die Polizei.

Erstmeldung

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich auf der Staatsstraße zwischen Vogtareuth und Stephanskirchen auf Höhe Gaffl am Mittwoch gegen 16.50 Uhr ereignet. Das teilte die Polizei in Rosenheim soeben in einer Vorausmeldung mit. Beteiligt sind ein Auto und ein Lastwagen. Eine Person ist im Fahrzeug eingeklemmt. 

Die Staatsstraße ist aktuell gesperrt. Die Rettungskräfte sind vor Ort. Über die Schwere der Verletzungen kann derzeit noch nichts gesagt werden.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

Kommentare