Weihbischof gibt neuer Orgel Segen

Flintsbach - Die neue Orgel in der Pfarrkirche St. Martin Flintsbach – Urkirche des bayerischen Inntals – ist nach nur zweijähriger Bauzeit fertig gestellt.

Nach aufwändigem Einbau, umfangreichen Stimmarbeiten durch Orgelbaumeister Alois Linder, ist das „Prachtstück“ nun ab sofort einsatzfähig. Die ersten „offiziellen Töne“ des sich harmonisch in das Rokkokoensemble einfügenden Instrumentes, werden aber erst beim Festgottesdienst am kommenden Sonntag, 24. Januar, um 10 Uhr erklingen, wenn Weihbischof Dr. Franz Dietl festlich in die geschmückte Kirche einzieht. Johannes Brucker wird mit der „Kleinen Orgelsolomesse“ von Joseph Haydn das neue Instrument voll zur Entfaltung bringen.

Lesen Sie mehr dazu in der Dienstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT