Salzburg/Bayern

Weiter keine Spur von der kleinen Victoria

Von ihr fehlt weiterhin jede Spur - die dreijährige Victoria aus Oberndorf. In wenigen Tagen ist ihr vierter Geburtstag.

Wie berichtet, wird seit Freitagnachmittag, 10. April, die dreijährige Victoria vermisst. Auch am Samstag konnten die Rettungskräfte das Mädchen nicht finden. Es steht weiter zu befürchten, dass Victoria in die Salzach gefallen ist.

Fotoserien:

Suche nach Victoria 1Suche nach Victoria 2Suche nach Victoria 3

Am Samstagmorgen ist die Suchaktion wieder aufgenommen worden, doch fehlt weiter jede Spur von dem kleinen Mädchen. Weder auf österreichischer, noch auf bayerischer Seite tauchte das Kind auf.

Victoria hatte nach Auskunft der Polizei mit ihren Schwestern im Innenhof einer Wohnanlage gespielt. Plötzlich nahm sie ihre Trinkflasche und lief in Richtung Salzach. Als die Schwestern ihr folgten, verlor sich ihre Spur am Salzachufer - nur ihre Trinkflasche wurde bisher gefunden. Die Mädchen informierten ihre Oma, die gegen 15.20 Uhr die Polizei alamierte.

Nach österreichischen Medienberichten fanden die rund 300 Einsatzkräfte zwar nicht Victoria, dafür eine männlich Wasserleiche, über deren Identität bisher nichts bekannt ist.

Weitere Artikel zum Thema:

Neue Suche: Victoria bleibt verschollen Zwei Tote gefunden - weiter keine Spur von Victoria Keine Hoffnung mehr für Victoria? Verzweifelte Suche nach Victoria (3)

Kommentare