Wendelstein: Start in Skisaison

+

Brannenburg/Bayrischzell - „Auf die Brettl, fertig, los“ heißt es voraussichtlich ab kommenden Samstag am Wendelstein, der ohne Beschneiungsanlage auskommt. **Ski-Special**

Mangels Beschneiungsanlagen kann der 1838 Meter hohe Naturschneeberg erst aufgrund der Schneefälle in den letzten Tagen in die Skisaison starten. „Die Abfahrten werden fürs kommende Wochenende von unseren Mitarbeitern noch präpariert und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen vorgenommen“, so Florian Obermair, Bahnmeister bei der Wendelstein-Zahnradbahn. Bockstein- und Lacherschlepplift werden dann in Betrieb sein.

Ski-Specials:

Die Lawinenkommission hat am Donnerstag auch die anspruchsvolle Ostabfahrt zur Mitteralm für den Skibetrieb frei gegeben, die Westabfahrt zur Seilbahn-Station in Osterhofen ist bis ins Tal möglich. Skifans können sich täglich aktuelle Informationen zum Fahr- und Skibetrieb der Wendelsteinbahn entweder aus dem Internet unter www.wendelsteinbahn.deholen oder per automatischer Ansage unter Telefon  08034/308-112  .

Pressemeldung Wendelsteinbahn GmbH

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT