Wetteraussichten für die Region

Ein freundlicher September-Sommer mit kleinen „Schönheitsfehlern“?

Landkreis - Der Freitag war in Sachen Wetter und Temperaturen vielerorts in Deutschland nochmal ganz nahe dran am Sommer. Kommt nun der Herbst oder bleibt uns doch noch ein bißchen Spätsommer erhalten?

Insgesamt wird es ab Samstag dann überall kühler. Doch bis in die nächste Woche hinein gibt es meist einen freundlichen September-Sommer mit kleinen Schönheitsfehlern. Hier und da ist mal ein Schauer drin, aber sonst scheint immer wieder die Sonne. Es gibt schönes Frühherbstwetter.

„Der Herbst gehört zu den schönsten Jahreszeiten, die wir in Deutschland haben. Die Blätter färben sich schön bunt, oft gibt es noch einmal ein paar schöne trockene und sonnige Herbsttage. Das könnte so auch in den nächsten Tagen verlaufen. Bis zum nächsten Wochenende (12. und 13. September) sieht es ganz schön aus. Mal Sonne, mal Wolken. Die Höchstwerte liegen meist um oder auch mal leicht über 20 Grad. (...) Die nächsten Tage werden sehr ruhig ausfallen (...)", erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met (www.qmet.de) gegenüber dem Wetterportal wetter.net (www.wetter.net).

Die Aussichten für die nächsten Tage:

  • Samstag: 17 bis 26 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, freundlich
  • Sonntag: 15 bis 22 Grad, mal Sonne, mal Wolken, trocken
  • Montag: 15 bis 22 Grad, im Norden lokal Schauer, sonst freundlich und trocken
  • Dienstag: 16 bis 24 Grad, schönes Spätsommerwetter, freundlich
  • Mittwoch: 16 bis 23 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und kurzen Schauern

Die Aussichten für die Region:

Landkreis Rosenheim: Während es in der Region Rosenheim am Samstag noch teils bewölkt, teils freundlich ist, zeigt sich das Wetter an den beiden Tagen danach bedeckt. Dabei können am Samstag auch Gewitter auftreten, auch am Sonntag bleibt es nicht trocken. Die Tagestemperaturen sinken im Raum Rosenheim von 28 Grad am Samstag auf 16 Grad am Sonntag. Am Samstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus westlicher Richtung (Wetter Rosenheim).

Landkreis Traunstein: Während es in der Region Traunstein am Samstag noch sonnig ist, zeigt sich das Wetter an den beiden Tagen danach bedeckt. Dabei können am Samstag auch Gewitter auftreten, am Sonntag regnet es zeitweise. Es wird kühler in der Region Traunstein: Bis Sonntag gehen die Tagestemperaturen auf 15 Grad zurück. Am Samstag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus westlicher Richtung (Wetter Traunstein).

Landkreis Berchtesgadener Land: In der Region Bad Reichenhall ist es am Samstag noch heiter. Anschließend zeigt sich das Wetter an den beiden Tagen danach bedeckt. Dabei können am Samstag auch Gewitter auftreten, am Sonntag regnet es zeitweise. Die Tageshöchsttemperaturen gehen in der Region Bad Reichenhall von 28 Grad am Samstag auf 17 Grad am Sonntag zurück. Am Samstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus nordwestlicher Richtung (Wetter Bad Reichenhall).

Landkreise Mühldorf/Altötting: Am Samstag präsentiert sich das Wetter noch vielfach heiter. Hingegen lässt eine geschlossene Wolkendecke am Sonntag in der Region Mühldorf kaum einen Sonnenstrahl hindurch. Dabei kommt es am Samstag und Montag vereinzelt zu Schauern. Am Sonntag regnet es zeitweise. Es wird kühler in der Region Mühldorf: Bis Sonntag gehen die Tagestemperaturen auf 18 Grad zurück. Am Samstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus westlicher Richtung (Wetter Mühldorf).

Erste (Vor-)Prognose für den Winter

Übrigens: Nach einem recht freundlichen September soll nach den langfristigen Wettermodellen auch der Oktober etwas zu warm und trocken ausfallen. Generell ist kein früher Kälteeinbruch in Sicht. „Die Chancen für einen eisigen und schneereichen Winter bis ins Flachland sind mit 10 bis 15 Prozent angegeben, also recht gering. Die Wahrscheinlichkeit für einen deutlich zu warmen Winter 2020/2021 liegt hingegen bei 60 bis 70 Prozent“, so Jung abschließend.

mw (mit Material von wetter.net)

Rubriklistenbild: © wetter.net/dpa (Montage)

Kommentare