Wo Bürger weiter mit Hubschrauber-Lärm rechnen müssen

Ab dem Wochenende: Güterzugkontrollen nur noch in Rosenheim

Rosenheim/Raubling - Die Güterzugkontrollen der Rosenheimer Bundespolizei finden nur noch am Donnerstag in Raubling statt. Danach werden die Kontrollstellen in den Rosenheimer Bahnhof verlegt.

Eine Sprecherin der Bundespolizei sagte gegenüber Radio Charivari, dass bereits jetzt am Rosenheimer Bahnhof Lampen montiert, ein Bauzaun und ein Gleis mit Sichtschutz errichtet wurden.

Das restliche Inventar werde spätestens am Wochenende verlegt. Aber: Der mit Wärmebildkamera ausgestatte Hubschrauber wird weiter großflächig in der Nähe der Gleise eingesetzt. Anwohner müssen deshalb von der Grenze bis nach Rosenheim weiterhin mit Lärmbelästigungen rechnen. 

Unerwartete Unterstützung für die Beamten könnte aus Italien und Österreich kommen. Dort laufen derzeit Gespräche, die Bahnkontrollen in ihren Ländern zu intensivieren. Das könnte eine niedrigere Frequentierung der Güterzugkontrollen in unserer Region möglich machen, so die Sprecherin.

>>> Lesen Sie auch: Bundespolizei kontrolliert Güterzüge künftig in Rosenheim: Das sagt Meridian

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare