"Aktion ausgesteckt" - CSU umweltengagiert

+
Ein Bild vom Informationsstand der CSU.

Rosenheim - Die "Aktion ausgesteckt" der CSU gibt Tipps zum Energie sparen. Bei einem Gewinnspiel konnte man außerdem Steckerleisten gewinnen.

Welchen Beitrag kann jeder einzelne Bürger zur Energiewende leisten? Die Antwort darauf liefert die „Aktion Ausgesteckt“, ein gemeinsames Projekt der CSU Rosenheim Stadt und Land: Zwischen 13 und 15 Uhr fand vergangenen Freitag in der Rosenheimer Innenstadt der erste Energiestand statt, bei dem sich die Rosenheimer Bürger Infos und Tipps rund um das Thema „Stromsparen im Haushalt“ holen konnten.

So kann durch konsequentes Ausstecken aller Elektrogeräte, die richtigen Einstellungen am Computer und die Vermeidung von Leerlaufverlusten im Stand-by-Modus der private Energiebedarf erheblich reduziert werden. Laut Umweltbundesamtes können bei verantwortungsvollem Umgang mit der Ressource Strom im Privathaushalt pro Jahr ca. 100 Euro eingespart werden, so die Veranstalter. Hochgerechnet auf den Freistaat Bayern könnte jährlich die Strommenge eines Drittel Atomkraftwerks vermieden werden.

Um die Rosenheimer Bürger zum Stromsparen zu motivieren, hatte die CSU-Projektgruppe unter Leitung von Heike Maas neben Broschüren und Infoflyern auch ein sog. „Energie-Glücksrad“ parat: Mit etwas Glück konnten die Passanten eine ausschaltbare Steckerleiste gewinnen. Die Rosenheimer OBI-Baumärkte hatten diese als Spende zur Verfügung gestellt.

Der Energiestand samt Energie-Glücksrad fand großen Anklang bei den Rosenheimer Bürgern. Zahlreiche Interessierte kamen an die Infotische und suchten das Gespräch mit den Mitgliedern der CSU-Projektgruppe und den anwesenden CSU-Funktionsträgern. Neben dem CSU-Kreisvorsitzenden Klaus Stöttner, MdL und dem Landtagsabgeordneten a. D. Adolf Dinglreiter waren u. a. die Vorsitzenden von FU, JU, SEN und Schülerunion präsent.

Der nächste Infostand findet am kommenden Samstag, den 3. Dezember ab 11 Uhr vor dem OBI-Baumarkt in Raubling statt. Auch hier gibt es wieder Steckerleisten zu gewinnen. Weitere Aktionen sind im neuen Jahr geplant. Im Internet können Sie sich unter www.private-energiewende.csu-rosenheim.de über das Projekt informieren.

Pressemitteilung CSU BWK Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT