Sachbuchautorin Marina Prohaska

Großen Aktionstag zum Thema "Wasser"

Rosenheim - Am 2. Juli findet nun zum sechsten Mal in der Stadtbibliothek der große Aktionstag für Kinder statt, mit dem Mott " Was(s)erleben". Dort können die Kinder auf Entdeckungsreises gehen, basteln oder Fragen stellen.

Spiel, Spaß und Sach(buch)wissen zum Anfassen erwartet Kinder ab 6 Jahren auf dem Salzstadel. Zum sechsten Mal lädt die Stadtbibliothek am 2. Juli in der Zeit von 11 bis 16 Uhr zusammen mit Kooperationspartnern zu einem großen Aktionstag ein. Das Motto lautet in diesem Jahr: „Was(s)erleben“. Die Stadtbibliothek ist an diesem Tag drei Stunde länger bis 16 Uhr geöffnet.

Interessierte Kinder können zusammen mit ihrer Familie und ihren Freunden beim Aktionstag auf dem Salzstadel an spannenden Infoständen auf Entdeckungsreise gehen, experimentieren, spielen, basteln, staunen oder Fragen stellen. Die Stadtbibliothek, Kind und Werk, Stadtwerke Rosenheim, Bund Naturschutz, Chiemseer Naturführer, Bildungswerk, Fachhochschule, Wasserwirtschaftsamt und weiteren Unterstützern bieten in der Zeit von 11 bis 16 Uhr viele Anregungen und Informationen zum Thema „Was(s)erleben“.

Attraktionen beim Aktionstag

Es entstehen abstrakte Installationen von Innenarchitekturstudenten zum Anschauen und Austesten und natürlich jede Menge Experimente zu den Besonderheiten des Wasserelementes. Die Stadtwerke stellen eine nachgebaute UV-Anlage bereit, mit Kind und Werk wird gebastelt und Autorin Marina Prohaska zeigt Experimente aus ihrem Sachbuch „Wasserwunderwelten“.

Für den musikalischen Rahmen sorgen Schüler der Rosenheimer Musikschule. Es warten noch weitere interessante Attraktionen und Überraschungen auf die Besucher. Wie immer gibt es bei einer Tombola tolle Preise zu gewinnen und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das genaue Programm steht auf der Homepage der Stadtbibliothek unter: www.stadtbibliothek.rosenheim.de. Mit der Veranstaltungsreihe „Wissen erleben“ soll Kindern im Grundschulalter Sach(buch)wissen erleb- und begreifbar gemacht und Neues dazu entdeckt werden. Bei Regen wird die Veranstaltung verkleinert in die Bibliothek verlegt.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare