Am 26. November BiZ-Vortrag der Agentur für Arbeit Rosenheim

Informationen über Ausbildungs-, Studien- und Arbeitsmöglichkeiten im Ausland

Ein aufgeklappte Laptop. Frauenhände, die über die Tastatur flitzen. Einen Block mit Notizen.
+
BiZ-Vortrag der Agentur für Arbeit Rosenheim am 26. November. Claudia Süß informiert über Ausbildungs-, Studien- und Arbeitsmöglichkeiten im Ausland

Am Donnerstag, den 26. November 2020, von 15.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr bietet das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Rosenheim den kostenfreien Online-Vortrag der Auslandsexpertin Claudia Süß von der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit zum Thema „Arbeiten und Studieren im Ausland“ an.

Dabei wird unter anderem über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, die ganz oder teilweise im Ausland möglich sind sowie Freiwilligendienst, Au-pair oder Work & Travel informiert. Die Veranstaltung soll helfen, den Weg zur passenden Auslandsbeschäftigung zu finden.

Teilnahme am Vortrag

Interessierte können sich gerne ab sofort unter Rosenheim.BiZ@arbeitsagentur.de per Mail anmelden und erhalten den Zugangslink 1-2 Tage vor der Veranstaltung. Technische Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Skype-Ausrüstung. Für Fragen steht Christian Barth vom Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Rosenheim unter der Rufnummer 08031 / 202-360 gerne zur Verfügung.

Alle Informationen zum BiZ-Vortrag auf einen Blick

Claudia Süß von der Zentralen Auslandsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit informiert:

  • Wann? - Am 26. November von 15.00 bis ca. 16.00 Uhr
  • Wo? - Per Skype
  • Die Anmeldung ist ab sofort per Mail an Rosenheim.BiZ@arbeitsagentur.de möglich.
  • Der Zugangslink wird dann 1-2 Tage vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt
  • Für Fragen steht Christian Barth vom BiZ unter der Rufnummer 08031 / 202-360 gerne zur Verfügung.

Pressemitteilung Agentur für Arbeit Rosenheim

WW

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.