Auerbräu unterstützt Förderverein FitZ

v. l. n. r: Wolfgang Zeller, Bettina Sewald, Ferdinand Steinacher, Andreas März

Rosenheim - Mit einer großzügigen Spende von 1000 Euro unterstützte Auerbräu nun den Förderverein "FitZ-Rosenheim – 1001 Begabungen fördern! e.V.".

Gerade in Zeiten knapp werdender Arbeitskräfte darf kein Talent verloren gehen, weder für die Schule noch für den späteren Beruf.

Als Geschäftsführer der seit 125 Jahren in Rosenheim ansässigen Brauerei ist es Ferdinand Steinacher ein besonderes Anliegen das FitZ Projekt zu unterstützen, denn durch das Erkennen und Fördern von Talenten wird auf lange Sicht gerade in Zeiten knapper Arbeitskräfte die Region für die Zukunft gestärkt.

Weil eben jedes Kind seine Stärken hat, ist es wichtig und richtig, diese verborgenen Talente mit qualifizierten Förderangeboten in sportlicher, sozialer, künstlerisch- musischer oder intellektueller Ausprägung sichtbar zu machen, zu stärken und so nachhaltige Trittsteine für die zukünftige Arbeitswelt zu legen.

Die Teilnahme an FitZ (Fit in die Zukunft) soll zukünftig allen Kindergarten- und Grundschulkindern kostenlos in der Stadt Rosenheim angeboten werden. Ohne wirtschaftlichen Flankenschutz ist FitZ jedoch nicht überlebensfähig. Für den „finanziellen Flankenschutz“ wurde Ferdinand Steinacher mit einem Dankschreiben und einer Spendenurkunde belohnt.

Pressemitteilung Auerbräu GmbH

Kommentare