Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 22. Oktober ab 9 Uhr

Austausch mit Lehrern und Schülern: Freie Waldorfschule Rosenheim öffnet ihre Türen

Freie Waldorfschule Rosenheim: Teaserbild
+
Informationsveranstaltung der Freien Waldorfschule Rosenheim am 22. Oktober

Die Freie Waldorfschule Rosenheim lädt am Samstag (22. Oktober) von 9 bis 14 Uhr herzlich ein, sich über das pädagogische Konzept in den Räumen der Waldorfschule zu informieren.

Rosenheim – Nach einem Impulsvortrag über die Ansätze der Waldorfpädagogik wird ein abwechslungsreiches und informatives Programm geboten. Interessierte Erwachsene können den Unterricht der 2. bis 8. Klasse besuchen und sich einen Einblick in die praktische Pädagogik der Waldorfschule verschaffen. Für Kinderbetreuung ist in dieser Zeit gesorgt.

Über die Oberstufe – sie ist mit kleineren Ausstellungen vertreten - kann man sich im direkten Gespräch mit den Schülerinnen informieren. Zusätzlich bieten Waldorflehrkräfte Workshops zu verschiedenen Fächern wie etwa Kunst oder Fremdsprachenunterricht an.

Wie funktioniert Unterricht in der Waldorfschule Rosenheim? Am 22. Oktober haben alle Interessierten beim Tag der offenen Tür die Möglichkeit, genau das zu erfahren.

In einem abschließenden offenen Gesprächskreis werden Fragen beantwortet sowie Informationen zur Waldorfpädagogik, Aufnahmemodalitäten oder Abschlussmöglichkeiten erteilt. Verschiedene Infotische sowie eine Schulführung runden das Informationsangebot ab.

Die Rosenheimer Waldorfschule steht allen offen, die ihr Kind im Rahmen einer Waldorfschule unterrichten lassen wollen, unabhängig von weltanschaulichen, religiösen oder sozialen Kriterien. Grundsätzlich können SchülerInnen von anderen Schulen in jede Klasse aufgenommen werden, sofern freie Plätze vorhanden sind.

Das Konzept der Freien Waldorfschule Rosenheim kurz erklärt

Der Waldorflehrplan orientiert sich an den Entwicklungsstufen der SchülerInnen. Neben Mathematik und Naturwissenschaften stehen Fächer wie Kunst und handwerkliches Arbeiten, Chor oder Orchester, Theater, Gartenbau im eigenen Schulgarten oder Eurythmie auf dem Lehrplan. Ab der ersten Klasse werden zwei Fremdsprachen unterrichtet.

Durch die Vielfalt der Fächer kann den Kindern und Jugendlichen eine breite Allgemeinbildung vermittelt werden. In der 12-jährigen Klassengemeinschaft erfahren die WaldorfschülerInnen Beständigkeit und Rhythmus. Durch kreatives Denken, Verantwortung und Teamfähigkeit sind sie auf die Herausforderungen der Zukunft bestens vorbereitet.

Die Freie Waldorfschule Rosenheim führt – über das eigene, entwicklungsorientierte Bildungskonzept hinaus – zum Realschulabschluss oder Abitur. 

Wenn Sie sich für eine Einschulung, Seiteneinstieg oder die Waldorfpädagogik allgemein interessieren, finden Sie nähere Informationen unter www.waldorfschule-rosenheim.de. Dort finden Sie auch das detaillierte Programm für den Tag der offenen Tür.

Freie Waldorfschule Rosenheim 
Mangfallstraße 53
83026 Rosenheim
Tel: +49 8031-40098-0

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.