Südwild: Ein Punk als Bauer

+
Im Gespräch: Rosenheimer Punks vs Neukirchener Bauern

Rosenheim - Wildes Treiben auf dem Ludwigsplatz: Dienstagnachmittag übertrug das Bayerische Fernsehen seine Sendung „Südwild“ live aus Rosenheim. Thema: „Punks vs. Bauern“

Rund 30 Neugierige waren vor Ort als Zuschauer dabei. fanden sich in den Reihen ein. Die Burschen der Jungbauernschaft aus Neukirchen diskutierten mit den Rosenheimer Punks, wo und wie es sich besser lebt. In der Stadt oder auf dem Land?

Die Stimmung bei dieser Kurz-Sendung war sehr gut, trotz des kurz darauf folgenden Regenschauers. Das lag zum einen an der sehr respektvollen Diskussion. zum anderen an einem Filmbeitrag: Einer der Punks erlebte einen Tag in der Welt eines Jungbauern: Inklusive dem Tragen von Tracht und der Teilnahme an einem Trachtenfest! Das Fazit seiner Erfahrung: „Auf dem Fest würde ich mich schon noch mal blicken lassen.“

Fotos

Fazit der Sendung: Rosenheims Punks und Neukirchens Bauern werden immer noch gegensätzlich bleiben, haben aber mehr Verständnis für einander gewonnen.

Eine Musik-Duo sorgte für die musikalische Unterhaltung. Moderiert haben die „Südwild“-Sendunf Nadia Kailouli und Andi Poll . Die Bayern-Tour ist noch lange nicht zu Ende, jetzt geht es in Erlangen, Eching/Unterschleißheim, Amberg und vielen anderen bayrischen Städten weiter.

von Marco Ünsaler

Südwild Info

Südwild-Blog

Kommentare